t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: Hier liegt die teuerste Wohnung 2022


Die teuerste Wohnung 2022 befindet sich in Berlin

Von t-online, cch

Aktualisiert am 21.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Kostspielige Wohnung: Die teuersten Wohnungen bei "Immowelt" und "Immoscout24" befinden sich jeweils in Berlin – wie zum Beispiel der "Kronprinz".
Kostspieliges Apartment: Die teuersten Wohnungen bei "Immowelt" und "Immoscout24" befinden sich jeweils in Berlin – wie zum Beispiel der "Kronprinz". (Quelle: ImmoScout24)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die teuerste Wohnung, die 2022 im Internet angeboten wurde, findet sich in Berlin. Was sie für 17,9 Millionen zu bieten hat.

"Großzügige Wohnungen gibt es viele – 'Der Kronprinz' allerdings wird Ihre Erwartung mit Sicherheit noch übertreffen", heißt es in einem Wohnungsinserat auf dem Portal "Immoscout24". Mit 578 Quadratmetern ist das vermutlich wirklich der Fall – allerdings wird wohl auch der Preis der Immobilie alle Erwartungen übertreffen: Mit 17,9 Millionen Euro handelt es sich bei der Wohnung, die sogar einen eigenen Namen trägt, um die teuerste in ganz Deutschland, die 2022 auf dem Wohnungsportal angeboten wurde.

"Exklusives Penthouse in Berlin" ist teuerstes Inserat

Für das Geld bekommt der Käufer ein "exklusives Penthouse in Berlins historischer Mitte". Es besitzt neun Zimmer, die mit Stuckelementen, Natursteinflächen und edlen Holzböden ausgestattet sind. Zudem bietet die Wohnung laut Inserat bodentiefe Fenster und einen offenen Kamin. Durch ihre Lage in der Nähe der Staatsoper und des Humboldt-Forums, so heißt es in dem Inserat, gleiche die "exklusive Residenz" einem "Logenplatz im Zentrum des Geschehens".

Unter den zehn teuersten Wohnungen bei "Immoscout24" befinden sich aber noch drei weitere, die ebenfalls in Berlin sind. Im Prenzlauer Berg lässt sich ein Apartment mit sieben Zimmern für 11,5 Millionen Euro erwerben (Platz 3 der Rangliste). In Tiergarten gibt es eines für knapp unter einer Million Euro, das acht Zimmer besitzt (Platz 6). Und in Mitte bekommt der Käufer vier Zimmer auf 291 Quadratmetern für 9,3 Millionen (Platz 9).

Schön groß: Auch der Balkon des "Kronprinz" kann sich sehen lassen.
Schön groß: Auch der Balkon des "Kronprinz" kann sich sehen lassen. (Quelle: ImmoScout24)

Und auch bei dem Wohnungsportal "Immowelt" hat Berlin in Sachen kostspielige Wohnungen die Nase vorn: Die teuerste dort inserierte Wohnung wird für 8,9 Millionen Euro angeboten. Es handelt sich um eine hochwertig sanierte Altbauwohnung im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie verfügt über acht Zimmer und eine Dachterrasse auf 437 Quadratmetern Wohnfläche.

Die zweitteuerste Wohnung des Portals liegt ebenfalls in Berlin, allerdings in Mitte. Für acht Millionen Euro gibt es ein Penthouse mit 454 Quadratmetern in unmittelbarer Nähe zum Brandenburger Tor. Insgesamt befinden sich auch bei "Immowelt" vier der zehn teuersten Wohnungen in der deutschen Hauptstadt. Die anderen beiden liegen ebenfalls in Mitte (Platz 5) beziehungsweise Charlottenburg-Wilmersdorf (Platz 9).

Die Datenbasis der Rankings waren Angebote, die zwischen Januar und November 2022 auf den Plattformen inseriert wurden. Die genannten Preise sind jeweils Angebots-, keine Abschlusspreise.

Verwendete Quellen
  • immobilienscout24.de: Inserat
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website