t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

"Letzte Generation": Klimaaktivisten blockieren Deutsche Bank mit Bobbycars


Klimaaktivisten blockieren Deutsche Bank mit Bobby-Cars

Von t-online, yer

17.05.2023Lesedauer: 1 Min.
Klimaaktivisten blockieren eine Filiale der Deutschen Bank in Berlin: 18 Aktivisten waren an der Aktion beteiligt.Vergrößern des BildesKlimaaktivisten blockieren eine Filiale der Deutschen Bank in Berlin: 18 Aktivisten waren an der Aktion beteiligt. (Quelle: Screenshot Twitter/@p4fBerlin)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Neuer Protest der "Letzten Generation": Mit anderen Gruppen gemeinsam haben die Klimaaktivisten eine Filiale der Deutschen Bank mit Bobby-Cars blockiert.

Klimaaktivisten verschiedener Gruppierungen haben eine Filiale der Deutschen Bank in Berlin blockiert. Dafür setzten sie sich am Mittwoch vor der Tür der Filiale in der Straße Unter den Linden auf Bobby-Cars, die mit einer Kette verbunden waren. Aus einem Video der Aktion geht hervor, dass die Gruppen "Parents4Future", "Scientist Rebellion" und die "Letzte Generation" an der Aktion beteiligt waren.

Eine Sprecherin der Berliner Polizei bestätigte die Blockade. Die Polizei sei um 10.10 Uhr verständigt worden. An der Aktion seien 18 Personen beteiligt gewesen. Diese hätten sich den Einsatzkräften gegenüber kooperativ verhalten. Gegen 11.15 Uhr hätten die Aktivisten die Kundgebung selbstständig für beendet erklärt.

Video | Video zeigt waghalsige Aktion auf Berliner Autobahn
Player wird geladen
Quelle: t-online

Anzeige wegen Körperverletzung

Auf einem von den Aktivisten selbst auf Twitter veröffentlichten Video ist zu sehen, dass ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes versucht hatte, die Blockade aufzulösen, offenbar vor dem Eintreffen der Polizei. Der Mann reißt an der Kette, mit der die Bobbycars verbunden sind. "Sie tun mir weh", ruft eine der Aktivistinnen.

Die Polizeisprecherin sagte t-online, dass im Zusammenhang mit der Aktion eine Anzeige wegen Körperverletzung vorliege. Ob sich diese gegen den Sicherheitsdienstmitarbeiter richte, konnte sie zunächst nicht beantworten.

Anlass für die Aktion war die Online-Hauptversammlung der Deutschen Bank, die am Mittwoch stattfand. Nach eigenen Angaben protestierten die Klimaaktivisten gegen die fossilen Investitionen der Bank. "Wer in fossile Infrastruktur investiert, hat von Nachhaltigkeit zu schweigen", sagte eine Aktivistin bei der Blockade.

Verwendete Quellen
  • twitter.com: Tweets von @p4fBerlin
  • Telefonat mit einer Sprecherin der Berliner Polizei
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website