t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

"Letzte Generation": SPD-Zentrale nach Scholz' "Bekloppt"-Kritik beschmiert


Klimaaktivisten beschmieren SPD-Zentrale in Berlin

Von t-online, dpa, yer, jse

23.05.2023Lesedauer: 1 Min.
Klimaaktivisten am Willy-Brandt-Haus: Scholz hatte die Aktionen der "Letzten Generation" als "bekloppt" bezeichnet.Vergrößern des BildesKlimaaktivisten am Willy-Brandt-Haus: Scholz hatte die Aktionen der "Letzten Generation" als "bekloppt" bezeichnet. (Quelle: Letzte Generation)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die "Letzte Generation" hebt ihren Konflikt mit Olaf Scholz aufs nächste Level: Nach der Kritik des Kanzlers beschmieren die Aktivisten nun die SPD-Zentrale.

Nach scharfer Kritik von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) an den Straßenblockaden von Klimaschutz-Demonstranten haben Aktivisten die SPD-Zentrale in Berlin mit Farbe beschmiert. Sie sprühten am Dienstagnachmittag orangefarbene Warnfarbe an die Fassade des Willy-Brandt-Hauses, wie es von der Polizei hieß. Dazu teilten die Klimaaktivisten mit: "Herr Scholz, die Lebensgrundlagen zu zerstören ist nicht nur 'völlig bekloppt', sondern auch verfassungswidrig."

Scholz hatte Klebe-Blockaden am Montag im Gespräch mit Schülern in Brandenburg kritisiert. "Ich finde das völlig bekloppt, sich irgendwie an ein Bild festzukleben oder auf der Straße." Die Aktionen trügen nicht dazu bei, dass jemand seine Meinung ändere, sondern es ärgerten sich vor allem alle, erklärte Scholz.

SPD-Zentrale am Parteigeburtstag beschmiert

Am Montagvormittag hatten die Klimaaktivisten bereits eine Aktion mit Bezug zum Bundeskanzler gestartet. Am Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe nahm die Polizei einen Mann mit Presslufthammer und Scholz-Maske fest.

Die Aktion der "Letzten Generation" am Dienstag traf das Willy-Brandt-Haus an dem Tag, an dem die SPD im Inneren ihren 160. Geburtstag feierte. Auch Scholz sprach am Vormittag in der Zentrale der Sozialdemokraten. An den Schmierereien waren nach Polizeiangaben acht Personen beteiligt. Nun, so bestätigt ein Sprecher t-online, wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website