t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Berlin: Polizei findet leblose Frau in Wohnung – Verdächtiger tot


Offenbar niedergestochen
Polizei findet Leiche in Wohnung – Verdächtiger tot

Von t-online, cch, mpr

Aktualisiert am 27.08.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): In Bremen beschäftigen derzeit ausländerfeindliche Parolen und verfassungswidrige Symbole die Kriminalpolizei.Vergrößern des BildesEin Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): In Berlin ist eine weibliche Leiche gefunden worden. (Quelle: Fotostand / K. Schmitt/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Am Samstag hat die Polizei eine leblose Frau in Spandau entdeckt. Sie soll laut eines Medienberichts niedergestochen worden sein. Der vermeintliche Täter ist tot.

Der Mann, der eine Frau in Berlin-Spandau getötet haben soll, ist verstorben. Das teilte die Berliner Polizei mit. Demnach konnte der 31-Jährige Tatverdächtige identifiziert werden. Er sei mit dem Auto der Getöteten in Richtung Hessen geflohen. Während seiner Flucht sei er auf einen Strommast geklettert und habe mit Selbstmord gedroht.

Obwohl eine Verhandlungsgruppe der Polizei im Einsatz gewesen sei, sei der Mann abgestürzt. Ob es sich um einen Unfall oder einen tatsächlichen Suizid handelte, ließ die Polizei offen.

Am Samstagabend hatten Einsatzkräfte eine leblose Frau mit Stichverletzungen in einer Wohnung in Spandau gefunden. Das bestätigte die Polizei Berlin am Sonntag auf Anfrage.

Demnach war ein Hinweis aus der Bevölkerung eingegangen. Die Einsatzkräfte konnten die 31-Jährige dadurch gegen 18.40 Uhr im Germesheimer Weg finden. Sie verschafften sich wegen des Verdachts einer Straftat gewaltsam Zugang zu der Wohnung. Die Frau soll laut Angaben der "Berliner Zeitung" durch Messerstiche getötet worden sein. Wie ein Sprecher der Polizei zu t-online sagte, soll die Leiche obduziert werden.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei Berlin
  • berliner-zeitung.de: "Spandau: Frau durch Messerstiche getötet, Tatverdächtiger auf der Flucht"
  • berlin.de: Pressemitteilung der Polizei Berlin vom 27. August 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website