t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin | Übergriff: Polizei sucht den mutmaßlichen perversen Räuber


Wer kennt diesen Mann?
Sexueller Übergriff: Polizei sucht mutmaßlichen brutalen Räuber

Von t-online, mpr

Aktualisiert am 23.10.2023Lesedauer: 2 Min.
Polizeibild eines TatverdächtigenVergrößern des BildesVerdächtiger: Unter anderem mit diesem Bild sucht die Berliner Polizei einen mutmaßlichen Räuber. (Quelle: Polizei Berlin)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Berlin fahndet die Polizei öffentlich nach einem Mann, der im August eine Frau brutal überfallen haben soll. Der Angriff soll sexuell motiviert gewesen sein.

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Berliner Polizei nach einem Mann, der eine Frau überfallen und beraubt haben soll. Das teilte die Polizei selbst mit. Demnach fand der Angriff am 9. August 2023 in einem Hotel in der Nähe des Ostbahnhofs in Friedrichshain statt.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Verdächtige zunächst aus sexueller Motivation heraus über die Frau hergefallen ist. Im Anschluss daran soll er sein Opfer ausgeraubt haben. Weil sie bei der Attacke massive Gegenwehr geleistet habe, habe sich die Frau aus ihrer bedrohlichen Lage befreien können. Dabei habe sie jedoch Verletzungen erlitten, so die Polizei weiter.

Verdächtiger soll Frau angegriffen und anschließend beraubt haben

Die Beamten bitten nun die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter. Sie fragen, wer Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Mannes machen kann. Potenzielle Zeugen werden zudem gebeten, sich zu melden, wenn sie den Verdächtigen vor, während oder nach der Tat gesehen haben sollten. Die Berliner Polizei beschriebt den Verdächtigen wie folgt:

  • Etwa 38 bis 42 Jahre alt
  • Etwa 175 cm groß
  • Kräftige Statur
  • Kurze dunkle Haare, dunkler Vollbart
  • Trug während der Tat eine dunkle Hose und ein blaues Oberteil

Hinweise nimmt die Polizei über ihre verschiedenen Kanäle entgegen. Zeugen können sich an das Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-913402 sowie per Fax unter der Rufnummer (030) 4664-913499 wenden. Alternativ steht Zeugen die Internetwache zur Verfügung. Hinweise können zudem jeder anderen Polizeidienststelle gegeben werden.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der Berliner Polizei vom 23. Oktober 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website