t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Berlin: Polen-Fans greifen Polizei an – Verletzte


Randale während EM-Spiel
Polnische Fans bewerfen Polizisten mit Steinen und Flaschen

Von t-online, ksi

Aktualisiert am 22.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Fans der polnischen Nationalmannschaft im Berliner Olympiastadion: Am Rande des EM-Spiels kam es zu Ausschreitungen zwischen Fans und Polizei.Vergrößern des BildesFans der polnischen Nationalmannschaft im Berliner Olympiastadion: Am Rande des EM-Spiels kam es zu Ausschreitungen zwischen Fans und Polizei. (Quelle: Imago)
Auf WhatsApp teilen

Beim EM-Spiel Polen gegen Österreich ist es am Freitag in Berlin zu Ausschreitungen gekommen. Mehrere Fans griffen Polizisten an.

Am Freitagabend trafen im Berliner Olympiastadion Polen und Österreich aufeinander. Österreich gewann das EM-Spiel mit 3:1. Noch während des Spiels kam es gegen 19 Uhr am Eingang zur Berliner Fanmeile an der Kontrollstelle Eberstraße/Behrenstraße zu teils heftigen Ausschreitungen zwischen etwa 12 Fans der polnischen Mannschaft und Ordnern. Das berichtete die Polizei am Freitagabend auf der Plattform X. "Unsere Einsatzkräfte wurden dorthin alarmiert, von den Fans angegriffen und mit Flaschen sowie Steinen beworfen", schreibt die Polizei.

Die Beamten hätten körperliche Gewalt, Pfefferspray und Schlagstöcke eingesetzt, um die Randalierer unter Kontrolle zu bringen. Zehn Tatverdächtige wurden festgenommen, einer von ihnen wurde mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus gebracht. Acht Einsatzkräfte wurden bei den Auseinandersetzungen verletzt, ein Beamter erlitt einen Unterarmbruch.

Am Nachmittag waren die Fanmeilen am Brandenburger Tor und am Reichstag wegen eines drohenden Unwetters in Berlin vorübergehend geräumt und geschlossen worden. Nach Wetterberuhigung wurden sie um 18 Uhr wieder geöffnet.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Polnischer Fan verunglückt im Stadion

Auch im Berliner Olympiastadion kam es während des EM-Spiels zu einem Zwischenfall. Ein polnischer Fußballfan ist gegen 20.15 Uhr von der Tribüne gestürzt und schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Berliner Feuerwehr der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, stürzte ein Mann vom Unterrang aus drei Metern Höhe in den Graben des Berliner Olympiastadions.

Der Mann erlitt Verletzungen im Becken- und Brustbereich und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nach Angaben der Berliner Polizei nicht vor.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website