Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: 22-Jähriger Tatverdächtiger nach Angriff auf Frau in S-Bahn gefasst

Angriff auf Frau  

22-Jähriger Tatverdächtiger nach S-Bahn-Attacke gefasst

02.07.2020, 11:00 Uhr | t-online.de

Berlin: 22-Jähriger Tatverdächtiger nach Angriff auf Frau in S-Bahn gefasst. Eine S-Bahn der Linie S75: In einem Wagon der Berliner S-Bahn ist eine Frau angegriffen worden. (Quelle: imago images/Stefan Zeitz/Archivbild)

Eine S-Bahn der Linie S75: In einem Wagon der Berliner S-Bahn ist eine Frau angegriffen worden. (Quelle: Stefan Zeitz/Archivbild/imago images)

In Berlin ist ein Mann nach einer brutalen Attacke in einer Berliner S-Bahn gefasst worden. Er soll dort eine Frau angegriffen haben – das Video des Vorfalls sorgte für Aufregung. 

Eine Frau kniet neben einem Hund auf dem Boden und fleht um Hilfe. Vor ihr steht ein Mann und schreit sie an. So beginnt ein Video, das am Montag auf Facebook veröffentlicht wurde. Es zeigt eine Attacke auf eine Frau in einer stadteinwärtsfahrenden S-Bahn der Linie 75 vom Vortag. Die Bundespolizei Berlin hat den Angriff gegenüber t-online.de bestätigt.

Nun konnte die Polizei einen Tatverdächtigen ermitteln. Nach den beweissichernden Maßnahmen wurde der 22-Jährige wieder auf freiem Fuß gesetzt.

Das Video der Tat wurde auf Facebook mit den Worten "Bitte teilen, suchen den Mann der von meiner Freundin die Tochter heute in der S-Bahn misshandelt hat" gepostet. Das Video wurde fast 70.000 Mal geteilt. Es ist etwa eineinhalb Minuten lang und zeigt die Attacke. Währenddessen befinden sich noch etwa drei andere Personen in dem Waggon. Es ist unklar, was der Mann schreit und wie es zu dem Angriff kam.

Die auf dem Boden kniende Frau bittet die übrigen Bahnfahrer immer wieder um Hilfe. Sie werde verprügelt, sagt sie mehrfach. Ein Mitfahrender versucht, die Situation zu beruhigen, doch der Angreifer bleibt sichtlich aggressiv.

Mann schubst Frau aus S-Bahn

Als sich die Tür der S-Bahn am Bahnhof Gehrenseestraße öffnet, stößt er die Frau mit Wucht aus der Bahn und geht auf sie los. Es kommt zum Gerangel. Dann verlässt der Mann den Bahnsteig. 

Zeugen meldeten sich nach dem Vorfall bei der Bundespolizei am Ostbahnhof, sagte eine Pressesprecherin gegenüber t-online.de. Trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung, sei der Mann zunächst flüchtig gewesen. Durch Zeugenhinweise wurde schließlich der 22-Jährige identifiziert. Er muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal