Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin Pankow: Schwein spaziert durch die Stadt – Polizei fängt es ein

Spazierte durch Pankow  

Berliner Polizei fängt Schwein ein

08.09.2020, 12:30 Uhr | t-online

Berlin Pankow: Schwein spaziert durch die Stadt – Polizei fängt es ein. Ein Hausschwein: Die Polizei hat in Berlin-Pankow ein ähnliches Exemplar eingefangen. (Quelle: imago images/Kickner/Symbolbild)

Ein Hausschwein: Die Polizei hat in Berlin-Pankow ein ähnliches Exemplar eingefangen. (Quelle: Kickner/Symbolbild/imago images)

Die Berliner Polizei hat im Bezirk Pankow ein Hausschwein eingefangen und dem Besitzer zurückgebracht. Zuvor lief es durch den Nordosten der Hauptstadt.

"Sammy" ist ausgebüchst und durch den Berliner Nordosten spaziert. Streifenpolizisten haben die Sau in Pankow eingefangen und an ihren Besitzer übergeben. Das teilte die Polizei am Dienstagmorgen auf Twitter mit.

Zuvor war das Hausschwein über die Dietzgenstraße im Berliner Bezirk Pankow gelaufen. Dabei habe es im morgentlichen Verkehr "echt Schwein" gehabt.

"Zugriff" war – wie ein Bild der Behörde vermuten lässt – in einem Berliner Vorgarten. Darauf ist zu erkennen, wie sich zwei Polizisten dem Schwein mit einer Konstruktion aus einem Stab und einem Netz nähern.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal