Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussischer Oberst überrascht mit KritikSymbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextBauer ist ältester Mann der WeltSymbolbild für einen TextEx-Soapstar wird neue BacheloretteSymbolbild für einen Watson TeaserKroos hat klaren Favoriten für Bundesliga-RelegationSymbolbild für einen TextKaterina Jacob zeigt sich mit GlatzeSymbolbild für einen TextTeenager klaut FeuerwehrautoSymbolbild für einen TextBericht: Flugzeugabsturz war kein UnfallSymbolbild für einen TextGehen die Bierflaschen aus?Symbolbild für einen TextEx-Nationalspieler Okulaja ist totSymbolbild für einen TextApple kündigt neue iPhone-Funktionen anSymbolbild für einen TextRussische Panzer fahren in Minenfalle

Nach Demo gegen Rechts in Berlin – Angriff auf Parteibüro

Von t-online
Aktualisiert am 08.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Demonstration gegen den Terrorgruppe NSU in Berlin in 2018: Auch in diesem Jahr gingen Hunderte gegen die rechtsextreme Gruppe auf die Straße.
Demonstration gegen den Terrorgruppe NSU in Berlin in 2018: Auch in diesem Jahr gingen Hunderte gegen die rechtsextreme Gruppe auf die Straße. (Quelle: Christian Mang/Archivbild/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Berlin haben Hunderte an einer Demonstration gegen Rechts teilgenommen. Am gleichen Abend kam es zu einem Angriff auf das NPD-Parteibüro in Köpenick.

Farbangriff auf das NPD-Parteibüro in Berlin-Köpenick: Wie die Polizei mitteilt, habe eine Streife die Schmierereien an der Gebäudefassade in der Seelenbinderstraße festgestellt. Auch das Parteilogo und ein Zufahrtstor waren beschädigt worden. Der Staatsschutz ermittelt.

Ob die Attacke im Zusammenhang mit der Demonstration gegen Rechts in Berlin steht, ist noch unklar. Tagsüber demonstrierten Hunderte Menschen gegen rechte Strukturen, darunter auch Vertreter antifaschistischer Gruppen. Sie versammelten sich am Platz der Luftbrücke und zogen über den Hermannplatz bis zum Oranienplatz.

Weitere Artikel

Letzter Betriebstag
So verabschieden sich Airlines und Fans vom Flughafen Tegel
Sarah und Ronny auf der Besucherterrasse vor dem Tower: Viele Fans nehmen Abschied vom Flughafen Berlin-Tegel.

"Querdenken"-Demo in Leipzig
Demonstranten attackieren Polizisten und Journalisten
Demonstranten marschieren auf die Polizei zu: Die Beamten wurden mit Flaschen beworfen und Pyrotechnik beschossen.


Wie RBB berichtet, war Hintergrund der Demonstration der neunte Jahrestag des Selbstmordes von Mitgliedern der rechtsextremen Terrorgruppe NSU. Bis heute sehen die Teilnehmer wesentliche Aspekte des NSU-Komplexes noch immer nicht als aufgeklärt an. Sie werfen den Sicherheitsbehörden unterdessen Versagen vor, heißt es, wie etwa bei der Anschlagsserie in Berlin-Neukölln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kind ertrinkt in Brandenburger See
DemonstrationPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website