Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Ein Todesopfer und viele Verletzte bei Brand in Pflegeheim

Feuerwehr im Großeinsatz  

Ein Todesopfer und viele Verletzte bei Brand in Pflegeheim

19.01.2021, 19:59 Uhr | dpa

Berlin: Ein Todesopfer und viele Verletzte bei Brand in Pflegeheim. Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen in Kladow unweit eines Pflegeheimes: Bei einem Feuer im Heim wurden mehrere Personen verletzt, eine weitere Person verstarb. (Quelle: dpa/Paul Zinken/dpa-Zentralbild)

Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen in Kladow unweit eines Pflegeheimes: Bei einem Feuer im Heim wurden mehrere Personen verletzt, eine weitere Person verstarb. (Quelle: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa)

In Berlin hat es in einem Pflegeheim gebrannt. Eine Person ist gestorben, es gibt viele Verletzte. Mehrere Bewohner sind mit dem Coronavirus infiziert.

Bei einem Feuer in einem Pflegeheim in Berlin-Kladow ist am Dienstag ein Mensch ums Leben gekommen. Es gebe eine "große Anzahl von Verletzten", sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Abend. Drei Menschen seien schwer, elf leicht verletzt worden, berichtete ein Feuerwehrsprecher am Abend. Weitere 15 Betroffene wurden nach dem Schock betreut, ein Notfallseelsorger wurde für sie gerufen. Das Feuer war demnach unter Kontrolle. Rund 140 Rettungskräfte waren im Einsatz.

Ein Zimmer eines Bewohners im ersten Obergeschoss sei komplett ausgebrannt, sagte ein Sprecher. Im dichten Rauch war es laut Feuerwehr für die alten und in ihrer Mobilität eingeschränkten Bewohner schwierig, aus dem Gebäude zu kommen. Die Pflegekräfte hätten sich gut verhalten und "sehr beherzt" geholfen. Die Identität des Todesopfers stand noch nicht fest. Einige Bewohner waren laut Feuerwehr mit dem Coronavirus infiziert. Das sei eine zusätzliche Herausforderung, die aber zum Alltag der Helfer gehöre. Die Rettungskräfte könnten damit umgehen.

Die Pflegeeinrichtung liegt in einem ehemaligen Kasernengelände im Bezirk Spandau am westlichen Stadtrand von Berlin. Das Heim verfügt laut seiner Internetseite über 148 Plätze, die meisten davon in Einzelzimmern.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Feuerwehr Berlin auf Twitter

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal