Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Nach Angriff auf Polizist: Verdächtiger identifiziert

Berlin  

Nach Angriff auf Polizist: Verdächtiger identifiziert

11.05.2021, 16:21 Uhr | dpa

Nach Angriff auf Polizist: Verdächtiger identifiziert. Polizeistation

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" leuchtet am Eingangsbereich der Polizeistation. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Polizei hat die Identität eines Mannes geklärt, der auf einer großen Corona-Protestdemonstration in Berlin im vergangenen November einen Polizisten umgeworfen und auf ihn eingetreten haben soll. Das teilten die Beamten am Dienstag mit. Mehrere Hinweise von Zeugen hätten die Ermittler auf die Spur des 37-Jährigen gebracht. Seit Freitag vergangener Woche fahndete die Polizei öffentlich mit Fotos nach ihm. Er soll den Polizisten in der Ebertstraße am Brandenburger Tor nicht nur angegriffen, sondern auch versucht haben, ihn in eine gewalttätige Menschenmenge zu ziehen.

Während der Demonstration mit rund 9000 Teilnehmern kam es zu heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei. 33 Polizisten wurden verletzt, 365 Menschen in der Folge vorläufig festgenommen. Nach Verstößen gegen die Corona-Auflagen löste die Polizei die Demonstration schließlich nach und nach mit Wasserwerfern auf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal