Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Renault erfasst Radfahrer in Rahnsdorf– tot

81-Jähriger am Steuer  

Renault erfasst Radfahrer in Berlin – tot

08.06.2021, 11:19 Uhr | t-online

Berlin: Renault erfasst Radfahrer in Rahnsdorf– tot. Ein Rettungswagen mit Blaulicht (Symbolbild): Auch die Beifahrerin erlitt Verletzungen.  (Quelle: imago images/Michael Gstettenbauer)

Ein Rettungswagen mit Blaulicht (Symbolbild): Auch die Beifahrerin erlitt Verletzungen. (Quelle: Michael Gstettenbauer/imago images)

Erneut ist in Berlin ein Radfahrer bei einem Unfall getötet worden. In Treptow-Köpenick war der 38-Jährige mit einem Pkw kollidiert. Im Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen. 

Im Berliner Ortsteil Rahnsdorf ist am Montagvormittag ein 38 Jahre alter Fahrradfahrer bei einem Unfall so schwer verletzt worden, dass er später im Krankenhaus verstarb. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach war der Mann von einem Renault erfasst worden als er von einem Waldweg auf die Fahrbahn der Straße Alter Fischerweg fuhr. Er erlitt schwerste Kopf- und Rumpfverletzungen, so die Polizei.

Am Steuer des Unfallwagens saß ein 81 Jahre alter Mann. Seine 80-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls verletzt. Durch Glassplitter habe sie Schnittverletzungen im Gesicht davongetragen, hieß es. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: