Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Initiativen fordern mit Boots-Demo Erdgas-Ausstieg

Berlin  

Initiativen fordern mit Boots-Demo Erdgas-Ausstieg

25.07.2021, 13:49 Uhr | dpa

Zahlreiche Menschen haben am Sonntag mit Booten auf der Spree und Fahrrädern auf der Straße für den Ausstieg aus Erdgas-Energie in Berlin protestiert. Aufgerufen hatten die Umwelt-Initiativen "Robin Wood" und "Fridays for Future". Die Veranstalter sprachen am Sonntag von 50 Booten auf der Spree mit etwa 100 Teilnehmenden. Weitere 100 Menschen hätten den Protest auf dem Wasser mit Fahrrädern auf der Straße begleitet. Die Polizei teilte für die Demonstrierenden auf dem Wasser ähnliche Zahlen mit. Es seien sowohl Motor- als auch Ruderboote unterwegs gewesen.

Die Demo-Route begann in der Rummelsburger Bucht und führte schließlich zum Heizkraftwerk Mitte des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall. Die Teilnehmenden forderten, Pläne für neue Erdgas-Kraftwerke in Berlin zu stoppen und stattdessen aus dieser Energieform auszusteigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: