Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Unwetter in Berlin: Ausnahmezustand! Rund 250 Einsätze der Feuerwehr

Ausnahmezustand ausgerufen  

Rund 250 Einsätze wegen Unwetters in Berlin

26.07.2021, 07:25 Uhr | dpa, t-online

Unwetter in Berlin: Ausnahmezustand! Rund 250 Einsätze der Feuerwehr. Autos und Motorräder fahren bei starkem Regen über die Straße (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)

Autos und Motorräder fahren bei starkem Regen über die überflutete Friedrichstraße: Die Feuerwehr musste wegen des Unwetters zu rund 250 Einsätzen ausrücken. (Quelle: Jörg Carstensen/dpa)

Heftige Unwetter in Berlin: In der Nacht zu Sonntag haben Starkregen und Gewitter die Hauptstadt in Atem gehalten. Die Feuerwehr rückte zu Hunderten Einsätzen aus.

In Berlin haben Unwetter mit Starkregen getobt. Dadurch kam es am Sonntagabend zu rund 250 wetterbedingten Einsätzen der Feuerwehr, wie ein Sprecher sagte.

Bereits um 18 Uhr wurde der Ausnahmezustand ausgerufen, wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilte. Auslöser waren demnach vor allem überschwemmte Keller und geflutete Straßen.  Zudem stürzten vereinzelt auch Bäume um.

Gegen 23.10 Uhr gab es Entwarnung, der Ausnahmezustand war beendet. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Zur Unterstützung war auch die Freiwillige Feuerwehr im Einsatz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter/Berliner Feuerwehr

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: