Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Als Offensivtrainer: Ibisevic wieder bei Hertha BSC

Berlin  

Als Offensivtrainer: Ibisevic wieder bei Hertha BSC

04.08.2021, 10:31 Uhr | dpa

Als Offensivtrainer: Ibisevic wieder bei Hertha BSC. Vedad Ibisevic

Vedad Ibisevic arbeitet künftig als Offensivtrainer für Hertha BSC. Foto: Soeren Stache/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Vedad Ibisevic kehrt zu Hertha BSC zurück. Der 36-Jährige wird als Offensivtrainer für die Profis sowie die Angreifer der Fußball-Akademie engagiert, wie der Bundesligist am Mittwoch mitteilte. Ibisevic war von 2015 bis 2020 in 159 Spielen für die Berliner in der Bundesliga aktiv und erzielte dabei 56 Tore. Im Sommer 2020 wurde sein Vertrag nicht verlängert, Ibisevic wechselte zum Ligakonkurrenten FC Schalke 04. Dort wurde sein Vertrag zum Winter aufgelöst. Seitdem war Ibisevic ohne Verein.

"Vedad war schon zu seiner Zeit als Spieler mein verlängerter Arm auf dem Platz", sagte Hertha-Trainer Pal Dardai, "er ist eine Führungspersönlichkeit, ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm und auf seinen Input als Trainer für diesen wichtigen Bereich. Wir können dadurch das Training insgesamt noch individueller gestalten."

Ibisevic, der sich aufgrund seiner Berliner Vergangenheit "als Herthaner fühlt", freut sich über das Engagement. "Nachdem klar war, dass ich meine Spielerkarriere beende, hatte ich gute Gespräche mit der Führung bei Hertha BSC, insbesondere mit Fredi und Pal", sagte der einstige Hertha-Kapitän auch mit Blick auf Geschäftsführer Fredi Bobic.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: