Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Verdächtiger Tresor am Bahnhof Zoo gesprengt

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 04.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Der Bahnhof Zoologischer Zoo Garten am Hardenbergplatz (Archivbild): Nach dem Fund eines verdächtigen Tresors wurde der Gefahrenbereich am Donnerstag abgesperrt.
Der Bahnhof Zoologischer Garten am Hardenbergplatz (Archivbild): Nach dem Fund eines verdächtigen Tresors wurde der Gefahrenbereich am Donnerstag abgesperrt. (Quelle: Jürgen Ritter/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Am Bahnhof Zoo wurde ein herrenloser Tresor gefunden. Vorsichtshalber sperrte die Berliner Polizei den Bereich ab, es kam zu Staus. Am Nachmittag gab es Entwarnung.

Wegen eines Polizeieinsatzes ist es am frühen Donnerstagnachmittag zu Verkehrsbehinderungen in Berlin gekommen. Im Zwischendeck des Bahnhofs Zoologischer Garten war ein verdächtiger Tresor gefunden worden. Die Angst war, dass von ihm Gefahr ausgehen könnte.

Zuerst gesehen worden war der Safe gegen 11.20 Uhr. Rund zwei Stunden später meldete ein Zeuge der Polizei den herrenlosen Gegenstand. Die Beamten sperrten sofort den möglichen Gefahrenbereich ab.

Busse der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wurden umgeleitet, die U2 und die U9 fuhren ohne Halt durch den Bahnhof durch. Der Parkplatz vor dem Bahnhof wurde geschlossen.

Weitere Artikel

Hooligan-Krawalle vor Union-Spiel
Berliner Polizei nimmt 71 Fußballfans fest
Festnahme eines Ultras in Berlin: Die Polizei war am Mittwochabend mit einem Großaufgebot vor Ort.

Überschwemmungen möglich
Wetterdienst warnt vor Dauerregen in Berlin
Regen in Berlin (Symbolfoto): In der Hauptstadt wird am Donnerstag Dauerregen erwartet. Der Wetterdienst warnt vor möglichen Überschwemmungen.

Brause hilft beim Löschen
Cola-Lkw geht auf A2 bei Hannover in Flammen auf
Ein zum Teil ausgebrannter Lkw steht auf dem Standstreifen der A2 bei Lehrte in der Region Hannover: Der Cola-Lkw ging in Flammen auf.


Dann untersuchten Kriminaltechniker den Tresor und stellten fest: harmlos. Er wurde gesprengt. "Seit etwa 15.15 Uhr ist die Absperrung aufgehoben", sagte ein Polizeisprecher t-online. "Die U-Bahnen halten wieder im Bahnhof, die Staus drum herum dürften sich bald aufgelöst haben."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So wird die BVG in Zukunft klingen
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website