Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Corona-Inzidenzwert in Sachsen sinkt leicht auf 1268,9

Berlin  

Corona-Inzidenzwert in Sachsen sinkt leicht auf 1268,9

30.11.2021, 08:33 Uhr | dpa

Corona-Inzidenzwert in Sachsen sinkt leicht auf 1268,9. Corona-Test

Eine Krankenschwester steckt ein Abstrichstäbchen in die Flüssigkeit eines Corona-Schnelltests. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbidl/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im bundesweiten Corona-Hotspot Sachsen ist die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag leicht gesunken und liegt nun bei 1268,9. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Dienstag hervor. Am Montag lag der Wert bei 1284,8 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, am Sonntag bei 1205,5. Der Freistaat bleibt den RKI-Daten zufolge das mit Abstand am stärksten von der Infektionswelle betroffene Bundesland in Deutschland. Bundesweit betrug die Inzidenz am Montag 452,2.

Seit Beginn der Pandemie sind landesweit laut RKI inzwischen 493 481 Covid-19-Fälle und 10 944 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet worden. Seit Montag kamen 6627 Infektionen dazu und 37 weitere Menschen starben an oder mit dem Virus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: