Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Union peilt Champions League-Platz an

Berlin  

Union peilt Champions League-Platz an

03.12.2021, 02:22 Uhr | dpa

Union peilt Champions League-Platz an. Fußball

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Union Berlin nimmt am 14. Spieltag der Fußball- Bundesliga den letzten Platz in der Champions League ins Visier. Bei einem Erfolg über die Corona-geplagte Mannschaft von RB Leipzig im Stadion An der Alten Försterei am heutigen Freitagabend würde das Team von Union-Trainer Urs Fischer zumindest vorübergehend den vierten Rang einnehmen. Bei den Berlinern hat sich für die Partie Stürmer Kevin Behrens nach seiner Corona-Erkrankung zurückgemeldet.

Dagegen müssen die Leipziger weiterhin auf Cheftrainer Jesse Marsch verzichten, der wie Willi Orban und Hugo Novoa in Quarantäne bleiben muss. Der am Sonntag positiv getestete Co-Trainer Achim Beierlorzer könnte vorbehaltlich der vorausgesetzten Negativtests den Cheftrainer ersetzen. Stürmer Youssuf Poulsen hat seine Corona-Infektion zwar überstanden, fällt aber wegen eines Muskelfaserrisses aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: