Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Sieben-Tage-Inzidenz an der Saar etwas gesunken

Saarbrücken  

Sieben-Tage-Inzidenz an der Saar etwas gesunken

05.12.2021, 10:48 Uhr | dpa

Sieben-Tage-Inzidenz an der Saar etwas gesunken. Corona-Test

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Saarland hat binnen eines Tages 537 weitere offiziell erfasste Infektionen mit dem Coronavirus gezählt. Ein weiterer Mensch starb im Zusammenhang mit dem Virus, wie aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Sonntag (Stand: 3.24 Uhr) hervorging. Damit liegt die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie im Land bei 1125. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von 410,9 am Vortag auf nunmehr 403,3 und lag damit weiter unter dem Bundesdurchschnitt von 439,2.

Nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) vom Sonntag (Stand: 10.05 Uhr) waren im Saarland 68 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen, 27 von ihnen wurden beatmet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: