• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Andrang auf Berliner Impfzentren über Feiertage – Vorallem Booster gefragt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKoalition baut Ökoenergien massiv ausSymbolbild für einen TextItalien ruft Dürre-Notstand ausSymbolbild für einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild für ein VideoTschetschenen veröffentlichen BotschaftSymbolbild für einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild für einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild für einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild für einen TextFürstin Charlène zeigt sich im KrankenhausSymbolbild für einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild für einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild für einen Watson TeaserÜberraschende Gäste auf Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Andrang auf Berliner Impfzentren über Feiertage

Von dpa
Aktualisiert am 26.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Menschen warten im Impfzentrum am ehemaligen Flughafen Tegel auf ihre Impfung: Auch zwischen den Jahren wird in der Hauptstadt gegen das Coronavirus geimpft.
Menschen warten im Impfzentrum am ehemaligen Flughafen Tegel auf ihre Impfung: Auch zwischen den Jahren wird in der Hauptstadt gegen das Coronavirus geimpft. (Quelle: Paul Zinken/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zahlreiche Berlinerinnen und Berliner haben die Weihnachtstage für eine Impfung genutzt. Auch zwischen den Jahren werde weiter gegen das Coronavirus geimpft.

Viele Menschen in Berlin haben die Feiertage für eine Impfung gegen das Coronavirus genutzt. Das zuständige Deutsche Rote Kreuz zeigte sich zufrieden mit dem Zulauf in den drei Berliner Impfzentren und den beiden Impfstätten, die im direkten Vergleich weniger Kapazitäten haben. "Wir gehen davon aus, dass auch zwischen den Jahren viele Menschen Impfungen, vor allem Booster-Impfungen nachfragen werden", sagte Karsten Hintzmann vom DRL-Landesverband am Sonntag der dpa in Berlin.

Allein das Impfzentrum in Tegel hatte für den zweiten Weihnachtstag mehr als 3000 Impfungen durchgeführt. Vor allem am Vormittag sei der Andrang groß gewesen, sagte Hintzmann.

Berlin: Auch spontane "Walk-in-Gäste" für Impfung willkommen

In der kommenden Woche seien in Tegel 3.000 bis 3.500 Impfungen täglich reserviert. Hinzu kämen "Walk-in-Gäste", hieß es. Die Kapazitäten dort liegen bei bis zu 4.600 Impfungen pro Tag. Für die Impfstätten mit jeweils etwa 1.000 möglichen Impfungen täglich liegen die Reservierungszahlen bei 550 bis 650.

An Heiligabend waren die Einrichtungen bis 14.00 Uhr geöffnet. An dem Tag zählten die Helferinnen und Helfer in Tegel knapp 1.500 Menschen für die Impfungen. Für das Impfzentrum Messe waren an dem Tag gut 1.000 zu Impfende angemeldet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Frau gefilmt und begrabscht – Polizei sucht Opfer
CoronavirusFlughafen Tegel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website