• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Schwerer Unfall am Schloss Köpenick – Dieb rast in denkmalgeschütztes Haus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Mutmaßlicher Dieb rast in denkmalgeschütztes Haus

Von t-online, dpa, mtt

12.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Transporter an der Hauswand: Der Wagen war laut Polizei wohl geklaut.
Der Transporter an der Hauswand: Der Wagen war laut Polizei wohl geklaut. (Quelle: Morris Pudwell)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehrere Verkehrsschilder umgemangelt, einen Telekommunikationskasten zerstört, durch ein Gebüsch gerast und rein in ein Haus: In Berlin hat ein Mann einen schweren Unfall mit einem offenbar geklauten Transporter gebaut.

Mit einem vermutlich gestohlenen Auto ist ein Mann in der Nacht zum Dienstag in Berlin-Köpenick gegen eine Hauswand gefahren. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, wurde der Mann schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Identität des Mannes ist noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen seien weder andere Personen noch Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt gewesen, hieß es.

Unfall in Berlin-Köpenick: Möglicherweise war der Fahrer zu schnell unterwegs

Ein Reporter vor Ort schilderte den Unfallhergang so: Von der "Langen Brücke" stadtauswärts fahrend, habe der mutmaßliche Dieb gegen 1.30 Uhr die Kontrolle über den mit Handwerkszeug und Baumaschinen beladenen Kleintransporter verloren.

Die Unfallstelle: Das Mietshaus gehört zu einem denkmalgeschützten Bauensemble am Schloss Köpenick.
Die Unfallstelle: Das Mietshaus gehört zu einem denkmalgeschützten Bauensemble am Schloss Köpenick. (Quelle: Morris Pudwell)

Möglicherweise, weil er zu schnell unterwegs war, sei der Mann nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, habe mehrere Verkehrsschilder getroffen, einen Telekommunikationskasten vollständig zerstört und sei dann weiter durch ein Gebüsch, gegen einen Baum und letztlich in ein denkmalgeschütztes Mietshaus direkt am Schloss Köpenick gerast.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Grease"-Star Olivia Newton-John ist tot
Olivia Newton-John: Die Schauspielerin wurde 73 Jahre alt.


Die Feuerwehr musste den im Transporter eingeklemmten Mann dem Reporter zufolge mit schwerem Gerät aus dem Wagen holen.

Die Unfallstelle war für den Straßenverkehr in beide Richtungen für rund zwei Stunden voll gesperrt. Der Straßenbahnverkehr der Linien 27, 61, 62, 63, 67 und 68 wurde vollständig blockiert. Die Nachtbuslinien N62, N64, N65, N69 und N90 konnten die Unfallstelle nur im Schritttempo passieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Kommentar von Antje Hildebrandt
PolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website