• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Inzidenz in Berlin leicht auf 350 gestiegen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild für einen TextSchuldenbremse soll 2023 wieder greifenSymbolbild für einen TextSchröders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild für einen TextEuro-Inflation steigt auf RekordhochSymbolbild für einen TextDFL terminiert Bundesliga-SpieleSymbolbild für einen TextDutzend Anwälte für "Querdenken"-GründerSymbolbild für einen TextBundesliga-Torwart wechselt zu PepSymbolbild für einen TextBeckenbauer trifft DFB-DamenSymbolbild für ein VideoMann heiratet KrokodilSymbolbild für einen TextKündigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild für einen TextRiesiger Waldbrand war wohl BrandstiftungSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt: Neuer Rekord-Preis für MilchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Inzidenz in Berlin leicht auf 350 gestiegen

Von dpa
10.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Corona-Test
Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. (Quelle: Oliver Berg/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Corona-Inzidenz in Berlin ist wieder leicht gestiegen. Am Dienstag betrug der Wert der nachgewiesenen Neuinfektionen pro 100.000 Menschen innerhalb von sieben Tagen 350, wie aus den Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) hervorgeht. Am Tag zuvor lag die Zahl bei 337,9. Die bundesweite Inzidenz gab das RKI am Dienstag mit knapp 523 an.

2797 neue Corona-Infektionen wurden dem Lagebericht des Berliner Senats von Dienstag zufolge zuletzt innerhalb eines Tages verzeichnet. Damit ist die registrierte Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 auf 1.016.756 gestiegen.

Allerdings gehen Experten davon aus, dass viele Fälle nicht erfasst werden, weil nicht alle Schnelltests zuverlässig sind und weil auf positive Schnelltests nicht immer ein PCR-Test folgt. Außerdem melden nicht alle Gesundheitsämter ihre Daten tagesaktuell, besonders am Wochenende und zu Wochenbeginn kann es deshalb zu Meldeverzug kommen.

Der Statistik zufolge sind zudem 13 neue Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 hinzugekommen. Insgesamt wurden in Berlin seit Pandemiebeginn 4525 Tote im Zusammenhang mit Corona-Infektionen gezählt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Warnung vor Unwettern in Berlin und Brandenburg
  • Philip Buchen
Ein Kommentar von Philip Buchen
CoronavirusInzidenzRKI

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website