• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Viel Verkehr um Himmelfahrt und Pfingsten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchröder-Urteil: Deutsche sind gespaltenSymbolbild für einen TextFaeser: Diese Gruppe soll früher in RenteSymbolbild für einen TextSpritpreise sinken weiterSymbolbild für einen TextDreister Gaffer behindert die PolizeiSymbolbild für ein VideoKamera filmt VergiftungsangriffSymbolbild für einen TextÜberfall: Ajax-Kapitän verfolgt RäuberSymbolbild für einen TextAngriff in Chemnitz: Zwei ToteSymbolbild für einen TextHersteller ruft Bratwurst zurückSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextFünfjährige treibt mit Schwimmring ab – totSymbolbild für einen Text19-Jähriger mit Messerstichen getötetSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker: Geldgeber spricht KlartextSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Feiertage: Viel Verkehr in und um Berlin erwartet

Von dpa
Aktualisiert am 25.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Blick über Kaiserdamm, Straße des 17. Juni und Brandenburger Tor (Symbolbild): An Himmelfahrt und Pfingsten ist mit viel Verkehr zu rechnen.
Blick über Kaiserdamm, Straße des 17. Juni und Brandenburger Tor (Symbolbild): An Himmelfahrt und Pfingsten ist mit viel Verkehr zu rechnen. (Quelle: Jürgen Ritter/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Berlin ist um Himmelfahrt und Pfingsten mit deutlich mehr Verkehr zu rechnen: Die Verkehrsinformationszentrale empfiehlt, vorher in den Kurzurlaub aufzubrechen. Wer den ÖPNV nutzen will, sollte sich rechtzeitig informieren.

Rund um die Wochenenden nach Himmelfahrt und an Pfingsten ist in Berlin und Umgebung mit deutlich mehr Verkehr zu rechnen. Viele Berliner nutzten die Gelegenheit für einen Kurzurlaub und Ausflüge, warnte die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) Berlin.

Deutlich voller dürfte es insbesondere auf den Stadtautobahnen und Ausfallstraßen schon am Mittwochnachmittag (25. Mai) werden, wenn gleichzeitig Berufstätige auf dem Weg nach Hause sind. Das gilt auch für den Freitag (3. Juni) vor Pfingsten.

Die Experten der Verkehrsinformationszentrale empfehlen, schon am späteren Mittwochabend oder Donnerstagmorgen sowie am Pfingstsamstagmorgen in den Urlaub oder zu Ausflügen aufzubrechen.

9-Euro-Ticket: Rechtzeitig über Angebote informieren

Die VIZ weist außerdem darauf hin, dass für Ausflüge mit dem ÖPNV am Pfingstwochenende auch das 9-Euro-Ticket genutzt werden kann. Allerdings sei davon auszugehen, dass viele Berlinerinnen und Berliner davon Gebrauch machen. Sinnvoll sei daher, sich vorab über die Angebote der Verkehrsunternehmen zu informieren.

Verzögerungen auf den Berliner Straßen in Richtung Berliner Ring (A10) sind unter anderem auf der A114 Richtung Norden zu erwarten, auf der wegen Bauarbeiten in beiden Richtungen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht.

Das gilt auch für die Berliner Allee (B2) zwischen Lindenallee und Rennbahnstraße. Auch auf dem Mariendorfer Damm (B96) steht wegen mehrer Baustellen zwischen Stubenrauchbrücke und Westphalweg nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Die zwei Gesichter der Patricia Schlesinger
Von Antje Hildebrandt
Brandenburger Tor

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website