t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

A27 bei Bremen: Viele Verletzte bei schwerem Unfall – lange Sperrung


Strecke stundenlang dicht
Viele Verletzte bei schwerem Crash auf der A27

Von t-online, pb, MAS

Aktualisiert am 01.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Die A27 musste an der Unfallstelle in der Nacht stundenlang gesperrt werden.Vergrößern des BildesDie A27 musste an der Unfallstelle in der Nacht stundenlang gesperrt werden. (Quelle: Polizei Rotenburg)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Chaos und Trümmer auf der Autobahn 27 im Norden: Ein schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen fordert zahlreiche Verletzte. Der aktuelle Stand.

Ein schwerer Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen forderte am Donnerstagabend auf der Autobahn 27 mehrere Verletzte, berichtete die Feuerwehr Bremerhaven am Abend. Die Rettungskräfte waren zu dem Unfall zwischen den Anschlussstellen Hagen und Stotel in Fahrtrichtung Cuxhaven gegen 19.30 Uhr alarmiert worden.

Nach bisherigen Kenntnisstand war ein 28-jähriger Mann mit hoher Geschwindigkeit auf den Wagen einer 57-jährigen Frau aufgefahren. Dieser schleuderte gegen die Seitenschutzplanke und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Ein 37-jähriger Mann fuhr auf dem Überholfahrstreifen, erkannte die Situation und bremste stark ab. Ein ihm nachfolgender 27-jähriger Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte auf das Auto des 37-Jährigen. Anschließend sei der Wagen des 37-Jährigen auf das Auto der Frau geschleudert worden, teilt die Polizei am Freitagmorgen mit.

Autobahn 27 bis 2 Uhr nachts voll gesperrt

Der 28-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt, ebenso wie drei Mitfahrer im Auto der 57-Jährigen. Lebensgefahr bestehe nach derzeitigem Stand jedoch nicht, so die Polizei. Acht weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Der Schaden wird auf einen hohen, fünfstelligen Betrag geschätzt.

Für die Rettungsmaßnahmen, die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge musste die Autobahn 27 bis circa 2 Uhr voll gesperrt werden. Es kam nur zu leichten Verkehrsbehinderungen – auch aufgrund einer anderen Sperrung, wie die Polizei mitteilt. Lesen Sie hier mehr dazu.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Feuerwehr Bremerhaven vom 29. Februar 2024
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 1. März 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website