Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund > Sport >

BVB: Hat Mario Götze bereits einen anderen Klub im Visier?

Sport-Dienstag im Live-Blog  

Mario Götze verlässt den BVB

07.01.2020, 18:08 Uhr | t-online, vss

BVB: Hat Mario Götze bereits einen anderen Klub im Visier?. Mario Götze im Trainingslager in Marbella: Der BVB-Star soll den Klub verlassen. (Quelle: imago images/Kirchner-Media)

Mario Götze im Trainingslager in Marbella: Der BVB-Star soll den Klub verlassen. (Quelle: Kirchner-Media/imago images)

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund.

18.05 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend.

17.54 Uhr: BVB-Testspiel gegen Lüttich endet mit einem Unentschieden

0:0 – so endete das erste Spiel der Borussia in 2020. Beide Teams haben die vergangenen Tage in ihren Trainingslagern verbracht und bereiten sich auf die Rückrunden ihrer Ligen vor. Neuzugang Erling Haaland konnte aufgrund einer Verletzung nur von der Bank zusehen.

15.58 Uhr: Dortmund gegen Lüttich im Live-Ticker bei t-online.de

In unserem Live-Ticker von t-online.de können Sie das erste Testspiel vom BVB gegen Lüttich verfolgen. Ob Neuling Erling Haaland wohl sein Borussia-Debüt gibt? Das erfahren Sie hier.

15.19 Uhr: Das ist die Startelf fürs erste Testspiel

Für das erste Testspiel gegen Standard Lüttich hat der BVB auf Twitter seine Startelf veröffentlicht. Um 16 Uhr geht es los in Marbella. Und diese Profis stehen auf dem Feld: 

14.20 Uhr: "Deshalb muss Götze die Bundesliga verlassen"

Die Entscheidung ist über die Zukunft von Mario Götze beim BVB soll gefallen sein: Seine Zeit beim BVB neigt sich dem Ende. Wohin also mit dem Weltmeister? Etwa zum Hertha BSC? Der Klub ist bereits mehrmals mit Götze in Verbindung gebracht worden. Mehr dazu im "Zweikampf der Woche" mit R. Hiersemann und F. Wichert.

13.58 Uhr: OB Ullrich Sierau über Hans Tilkowski

Dortmunds Oberbürgermeister spricht über den verstorbenen BVB-Torhüter Hans Tilkowksi: "Er war ein immer gelassener Gesprächspartner mit einem klaren Blick auf die Dinge. Seine Verdienste für den BVB und für den gesamten deutschen Fußball werden unvergessen bleiben. Auch seine Benefiz-Aktivitäten werden wir immer mit ihm verbinden."

12.41 Uhr: Gerüchte nach Julian Weigls Abgang 

Nachdem Julian Weigl den BVB verlassen hat, wird der Klub immer wieder mit Merih Demiral in Verbindung gebracht. Demnach sollte Borussia Dortmund für den Juventus-Verteidiger sogar bereit gewesen sein, eine Rekordablöse zu zahlen. Doch nun wird klar, der BVB hat kein Interesse an dem Türken. Das berichtet "kicker".

11.31 Uhr: Erling Haaland ist sehr überzeugt von sich

Nach seinen ersten Tagen beim BVB spricht Erling Haaland bereits so, als hätte Borussia Dortmund ohne ihn gar keine Chance, sich in der Bundesliga zu beweisen. Vielleicht liegt das daran, dass viele Topklubs hinter ihm her waren. Bisher kann der Neuling sich jedoch noch nicht von seiner besten Seite zeigen. Wegen Knieproblemen nimmt er noch nicht vollständig am Training teil, er muss individuelle Einheiten absolvieren. Er selbst sagt dazu nur: "Dortmund hat gesagt, sie brauchen mich."

10.20 Uhr: Mit Trauerflor beim ersten Testspiel

Nach dem Tod von Hans Tilkowski wird Borussia Dortmund im Gedenken an einen der größten Spieler der Klubgeschichte im Freundschaftsspiel gegen Standard Lüttich um 16 Uhr in Marbella mit Trauerflor auflaufen. Das verkündete der Verein auf seiner offiziellen Webseite.

"Die BVB-Familie trauert um einen großartigen Menschen", betont Präsident Dr. Reinhard Rauball. Auch am 19. Spieltag will Borussia Dortmund der Trauer um den ehemaligen Keeper in angemessener Weise Ausdruck verleihen und plant im Rahmen des ersten Heimspiels der Bundesliga-Rückrunde, am 24. Januar gegen den 1.FC Köln, eine Gedenkminute für Hans Tilkowski.

Das Borusseum legt zudem ein Kondolenzbuch für Fans und Freunde aus. Da das Museum jedoch derzeit umgebaut wird, liegt das Buch in der BVB-Fanwelt aus.

Torwartlegende Hans Tilkowksi im Jahr 1964: Im Alter von 84 Jahren ist er nach langer Krankheit verstorben. (Quelle: imago images/Sven Simon/Archivbild)Torwartlegende Hans Tilkowksi im Jahr 1964: Im Alter von 84 Jahren ist er nach langer Krankheit verstorben. (Quelle: Sven Simon/Archivbild/imago images)

9.31 Uhr: Kreisliga-Spieler wäre fast Profi geworden

Taner Erel ist in der Dortmunder Kreisliga A und der Halle im Einsatz. Der Kicker schießt für Trainer Ay Yildiz Derne ein Tor nach dem anderen. Dabei hätte er fast einen ganz anderen Weg eingeschlagen, wie die "Ruhrnachrichten" berichten. "Mein Bruder und ich haben den Sprung in die Türkei versucht“, erklärt Taner. Die Erel-Brüder sollten einen Vertrag beim derzeitigen türkischen Zweitligisten Samsunspor unterzeichnen, wollten den Weg eines Fußballprofis gemeinsam einschlagen. Aber der Traum zerplatzte. Samunspor hätte dann eine Transfersperre bekommen.

8.11 Uhr: Mario Götze verlässt den BVB

Seit Wochen war die Zukunft von Ex-Nationalspieler Mario Götze bei Borussia Dortmund unklar. Doch nun ist angeblich eine Entscheidung gefallen. Wie die "Bild" berichtet, gehen der 27-Jährige und die Schwarz-Gelben ab Sommer getrennte Wege. Götze soll beim BVB rund zehn Millionen Euro verdienen. Ist das zu viel für die Verantwortlichen? Ein Abgang Götzes zum Vertragsende würde gleichzeitig bedeuten, dass er im Sommer ablösefrei wechseln kann. Zuletzt wurde er unter anderem mit Hertha BSC in Verbindung gebracht. Alles weitere dazu lesen Sie hier.

7.48 Uhr: Willkommen zurück!

Guten Morgen, Dortmund. Auch heute finden Sie hier in unserem Sport-Live-Blog wieder alle News zum BVB und dem Lokalsport der Stadt. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel hinterlassen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Sportwetten (Anzeige)


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: