Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

BVB könnte Juventus-Turin-Star an Land ziehen

Sport-Donnerstag im Blog  

BVB könnte Juventus-Turin-Star an Land ziehen

23.01.2020, 18:33 Uhr | t-online.de, vss

BVB könnte Juventus-Turin-Star an Land ziehen. Emre Can von Juventus Turin: Angeblich verhandelt der BVB bereits mit dem Juve-Talent. (Quelle: imago images/Sportimage)

Emre Can von Juventus Turin: Angeblich verhandelt der BVB bereits mit dem Juve-Talent. (Quelle: Sportimage/imago images)

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund.

18.17 Uhr: Das war es für heute vom Sport in Dortmund

An dieser Stelle verabschieden wir uns vom Sport in Dortmund. Wir wünschen Ihnen einen schönen Abend und berichten morgen wieder weiter – bleiben Sie dran!

17.31 Uhr: Die jungen BVB-Talente im Check

Die Profis des BVB sind am vergangenen Wochenende furios in die Rückrunde gestartet. Eine Woche später, am kommenden Samstag, geht es auch für die U23 endlich wieder los. In der Regionalliga West überwinterte das Team auf Platz acht. Was erwartet den BVB-Nachwuchs nach der Winterpause? Lesen Sie hier die Analyse von t-online.de-Autor Johannes Hülstrung...

15.31 Uhr: BVB stellt Schiedsrichter für Partie gegen 1. FC Köln vor

Der BVB hat auf Twitter die Namen der Schiedsrichter für das Spiel gegen den 1. FC Köln veröffentlicht. Das Spiel des 19. Spieltags findet am Freitag um 20.30 Uhr statt.

14.38 Uhr: BVB könnte Juventus-Turin-Star an Land ziehen

Schon wieder Gerüchte über Borussia Dortmund: Offenbar soll der BVB interessiert an einem Juve-Spieler sein – und das Interesse soll auch auf Gegenseitigkeit beruhen. Wie "Sport.de" berichtet, soll es bereits Verhandlungen mit Emre Can gegeben haben. Denn der will seinen Klub Juventus Turin verlassen. In zwölf von 20 Serie-A-Spielen saß das Talent über 90 Minuten auf der Bank. Zu viel für Can. Laut "Sky" hat der BVB die besten Karten im Spiel um Emre Can. Für einen Wechsel in die Bundesliga sei Can sogar bereit, auf Gehalt zu verzichten, heißt es.

12.48 Uhr: BVB-Delegation beim World Holocaust Forum in Jerusalem

Vier Tage vor dem 75. Jahrestag der Holocaust-Befreiung treffen sich heute Staats- und Regierungschefs aus aller Welt in Yad Vashem zum fünften Welt-Holocaust-Forum. Zu den geladenen Gästen zählt auch eine BVB-Delegation. "Die Botschaft ist klar: Für Antisemitismus darf es keinen Platz geben – weder in Deutschland noch an anderen Orten auf der Welt!", heißt es in einer offiziellen Mitteilung des Klubs. "Der BVB hat sich vor zwölf Jahren Jahren dem Kampf gegen Antisemitismus und Diskriminierung jeder Art verschrieben", heißt es weiter.

11.30 Uhr: ASC 09 Dortmund startet in die Rückrunde

Die erste Damenmannschaft vom ASC 09 Dortmund startet am Wochenende in die Rückrunde. Die Mannschaft empfängt dafür am Sonntag den ETSV Express.

9.45 Uhr: Marco Reus kämpft sich zurück zur Bestleistung

Verletzungsbedingt ist Marco Reus bei wichtigen Spielen ausgefallen. Gegen den FC Augsburg war er schließlich wieder am Start. Doch in Bestform ist er noch nicht. Obwohl Lucien Favre ihn im Februar unbedingt als Leistungsbringer braucht.

8.36 Uhr: Fußballverrückter Trainer beim ASC 09 Dortmund

Der neue Trainer vom ASC 09 Dortmund, Antonios Kotziampassis, ist durch und durch fußballverrückt. Sein Herz schlägt für Schalke 04, in Dortmund will er aber den ASC 09 nach oben führen.

7.38 Uhr: BVB will nächsten Jadon Sancho an Land ziehen

Borussia Dortmund ist offenbar auf der Suche nach einem neuen Jadon Sancho. Der Dortmunder Klub landete mit Sancho einen Transfercoup, der sich gewaschen hat. Der BVB zahlte nur eine Ausbildungsentschädigung, dann entpuppte sich Sancho als Superstar und wird nun für über 100 Millionen Euro gehandelt. Jetzt könnte ein weiterer Manchester-City-Youngster kommen. Offenbar hat die Borussia Interesse an Jayden Braaf. Der 17-Jähriger gehört dem Team rund um Pep Guardiola an. Doch ManCity soll wohl bewusst sein, was für ein Ausnahmetalent der junge Spieler ist. Das berichtet "sport.de" unter Berufung auf "voetbalzone.nl".

7.28 Uhr: Hallo, Dortmund!

Willkommen zurück. Auch heute finden Sie hier in unserem Sport-Live-Blog wieder alle News zum BVB und Lokalsport der Stadt. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar hinterlassen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal