Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Kinder auf "Querdenker"-Demo in Dortmund

Von t-online, cco

Aktualisiert am 28.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Teilnehmende der Querdenker-Demo am 27. Dezember in Dortmund: Einige Teilnehmende brachten ihre Kinder zur Demo mit.
Teilnehmende der "Querdenker"-Demo am 27. Dezember in Dortmund: Einige brachten ihre Kinder zur Demo mit. (Quelle: news4/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Bei einer Demonstration der "Querdenken"-Bewegung in Dortmund haben etliche Teilnehmende ihre Kinder mitgebracht. Einen Tag nach dem Vorfall in Schweinfurt sorgt dies f├╝r Kritik.

Bilder einer Demonstration gegen die Corona-Ma├čnahmen am Montagabend in Dortmund sorgen f├╝r Kritik: Nur einen Tag nach dem Vorfall in Schweinfurt hatten zahlreiche Demonstrierende ihre Kinder mitgenommen. Teilweise liefen diese sogar in erster Reihe mit, wie die "Ruhr Nachrichten" berichten.

In Schweinfurt war am Sonntag ein vierj├Ąhriges Kind mit Pfefferspray in Kontakt gekommen, nachdem seine Mutter im Rahmen einer "Querdenker"-Demonstration versucht hatte, mit dem Kinderwagen eine Polizeiabsperrung zu durchbrechen. Ein Video, das zeigt, wie das schreiende Kind anschlie├čend von Rettungssanit├Ątern behandelt wird, kursierte im Netz.

Teilnehmende der Demonstration gegen die Corona-Ma├čnahmen am 27. Dezember in Dortmund: Bis zu 650 Teilnehmende hatten sich auf dem Wallring versammelt.
Teilnehmende der Demonstration gegen die Corona-Ma├čnahmen am 27. Dezember in Dortmund: Bis zu 650 Teilnehmende hatten sich auf dem Wallring versammelt. (Quelle: news4/imago-images-bilder)

Dortmund: 650 Teilnehmende bei Demonstration gegen Corona-Ma├čnahmen

Laut Angaben der Polizei demonstrierten am Montag bis zu 650 Personen auf dem Dortmunder Wallring. Ziel der Demonstration sei unter anderem gewesen, auf die "Opfer der Covid-Ma├čnahmen" hinzuweisen. Unter den Demonstrierenden h├Ątten sich auch stadtbekannte Dortmunder Neonazis und Mitglieder der AfD befunden, hei├čt es in einem Beitrag der "Ruhr Nachrichten".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin-Propagandist irritiert mit Aussage ├╝ber Kriegsgrund


Da einige Teilnehmende der Auflage zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zun├Ąchst nicht nachkamen, verz├Âgerte sich der Demonstrationsablauf laut Polizeiangaben zun├Ąchst um eine Dreiviertelstunde. Die Personalien der Personen, die kein ├Ąrztliches Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht vorweisen konnten, wurden aufgenommen. Gegen sie wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Weitere Artikel

Wegen Corona-Pandemie
Holetschek: "Schlafe in der Woche auf einer Klappcouch im B├╝ro"
Klaus Holetschek, Gesundheitsminister von Bayern (Archivbild): Der CSU-Politiker wohnt etwa eine Stunde von M├╝nchen entfernt.

Ursache noch unklar
Auto kracht frontal auf Lkw ÔÇô Fahrer tot
Feuerwehrleute stehen neben den Unfallfahrzeugen: Die Front des Pkws ist komplett eingedr├╝ckt.

Corona-Lage in Hamburg
Inzidenz sinkt weiter ÔÇô 16 Todesf├Ąlle
Illustration des Coronavirus (Symbolbild): Die Inzidenz zeigt seit fast drei Wochen einen sinkenden Trend.


Insgesamt sei die Demonstration friedlich verlaufen, res├╝mierte die Dortmunder Polizei noch am Montag in einer Mitteilung. F├╝r anderthalb Stunden kam es zu Behinderungen des Stra├čenverkehrs. Gegen 20.15 Uhr endete die Versammlung auf dem Friedensplatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CoronavirusDemonstrationPolizeiQuerdenkerSchweinfurt

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website