t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDresden

Dresden: Mutmaßliche Serien-Brandstifterin gefasst – 200.000 Euro Schaden


Mutmaßliche Serien-Brandstifterin in Dresden verhaftet

Von t-online, mgr

Aktualisiert am 19.05.2023Lesedauer: 1 Min.
Bekannter Einsatzort: Innerhalb von vier Monaten wurden die Kameraden der Feuerwehr Dresden gleich fünfmal in ein und denselben Keller in Birkwitzer Weg in Dresden-Leuben gerufen.Vergrößern des BildesBekannter Einsatzort: Innerhalb von vier Monaten wurden die Kameraden der Feuerwehr Dresden gleich fünfmal in ein und denselben Keller gerufen. (Quelle: xcitepress/Benedict Bartsch(Archiv) )
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nach einer Serie von fünf Brandstiftungen in ihren Kellern in Dresden-Leuben wurde die mutmaßliche Täterin gefasst. Die 33-Jährige war bereits vorbestraft.

Die Bewohner des Mehrfamilienhauses in Dresden-Leuben können aufatmen: Innerhalb von vier Monaten wurde fünfmal in Kellern am Birkwitzer Weg 27 Brände gelegt. Am 03. Januar war ein Reporter vor Ort, um mit den Anwohnern zu sprechen: "Immer wieder brennt es hier. Man muss hier langsam echt Angst haben. Es nervt einfach nur noch", sagte eine Frau. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Kellerbrände bereits einen Sachschaden von etwa 200.000 Euro verursacht.

Es war allerdings das letzte Mal, dass die mutmaßliche Brandstifterin in die Kellerräume eindringen und ein Laken anzünden konnte. Anfang Januar wurde die 33-Jährige festgenommen und sitzt seither in Untersuchungshaft. Nun hat die Staatsanwaltschaft Dresden gegen die Tatverdächtige wegen schwerer Brandstiftung in drei Fällen und versuchter schwerer Brandstiftung in zwei Fällen Anklage erhoben.

Die Beschuldigte ist bereits vorbestraft und stand unter Bewährung. Wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte, habe sie sich bisher nicht zu den Tatvorwürfen geäußert.

Verwendete Quellen
  • medienservice.sachsen.de: Mitteilung der Staatsanwaltschaft von 19. Mai 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website