t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDresden

König Philippe und Königin Mathilde in Dresden: Polizei fängt Drohnen ab


Besuch von Belgiens Königspaar: Polizei fängt zwei Drohnen ab

Von t-online, nhe

08.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Königin Mathilde und König Philippe von Belgien: Hier bei der Besichtigung der Gemäldegalerie.Vergrößern des BildesKönigin Mathilde und König Philippe von Belgien: Hier bei der Besichtigung der Gemäldegalerie. (Quelle: Robert Michael/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Belgische Royals zu Gast in Dresden: Das sorgte bei der Polizei für einen Großeinsatz. Einmal mussten Spezialisten eingreifen.

Bei dem Besuch von König Philippe und Königin Mathilde aus Belgien in Dresden kam es zu einem kleinen Zwischenfall. Die Polizei fing nach eigenen Angaben die Drohnen eines 22-Jährigen und eines 34-Jährigen ab, die über der Altstadt flogen. Sie leiteten den Angaben zufolge Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Luftverkehrsgesetz ein. Die Fluggeräte wurden demnach sichergestellt.

Für den Besuch des Königspaares galten besondere Sicherheitsvorkehrungen in der Dresdner Innenstadt. "Dazu gehörte die Einrichtung eines weiträumigen Gebietes mit Flugbeschränkungen für Flugmodelle und unbemannte Luftfahrtsysteme", so die Polizei. In dieser Zone brauchten Drohnenpiloten eine Ausnahmegenehmigung, heißt es weiter. Die Beamten überwachten das Gebiet nach eigenen Angaben und schafften es, die Fluggeräte schnell abzufangen und die Piloten zu ermitteln.

Königspaar in Dresden: 600 Polizisten im Einsatz

Darüber hinaus habe es keine Vorkommnisse gegeben. Insgesamt 600 Einsatzkräfte sorgten für den Schutz des Besuches von König Philippe und Mathilde.

Die Royals waren nach einem Besuch der Halbleiterfirma X-Fab am Donnerstagnachmittag in der Dresdner Innenstadt unterwegs. Nach einer Besichtigung der Gemäldegalerie Alte Meister und der Frauenkirche bummelten sie gemeinsam mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer und deren Frauen über den Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche.

Dort trank das Königspaar einen Becher Glühwein und ließ sich Rosinenstollen schmecken. Zahlreiche Schaulustige hatten sich auf dem Weg zur Frauenkirche versammelt – darunter auch einige Belgier. König Philippe und Königin Mathilde schüttelten Hände und nahmen sich Zeit für einen kurzen Austausch. Mehr zu dem Besuch der Royals in Dresden erfahren Sie hier.

Verwendete Quellen
  • polizei.sachsen.de: Pressemitteilung vom 7. Dezember 2023
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website