Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDüsseldorf

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Düsseldorf: Besuch bereitet Queen Sorgen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextARD, ZDF und RTL ändern ProgrammSymbolbild für einen TextSchulleiterin mit Familie tot aufgefundenSymbolbild für einen TextTraditions-Sektkellerei stellt Betrieb ein

Besuch von Meghan und Harry in Düsseldorf bereitet Queen Sorgen

Von dpa, t-online, mkr

Aktualisiert am 05.09.2022Lesedauer: 3 Min.
Prinz Harry und seine Frau Meghan beim 70. Thronjubiläum der Queen: Die Sussexes sind derzeit in Europa unterwegs.
Prinz Harry und seine Frau Meghan beim 70. Thronjubiläum der Queen: Die Sussexes sind derzeit in Europa unterwegs. (Quelle: PPE/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Glamour-Paar Harry und Meghan kommt nach Düsseldorf. Der Besuch liegt dem Prinzen sehr am Herzen – für die Queen ist die Reise ein Grund zur Sorge.

Der geplante Besuch von Prinz Harry und seiner Frau Meghan in Düsseldorf bereitet der Queen Sorgen. Laut Palast-Insidern befürchtet die 96-Jährige, dass das Paar wieder gegen die britische Krone wettern könnte, um "das öffentliche und damit kommerzielle Interesse an seiner 'Marke' aufrechtzuerhalten", berichtet die "Daily Mail". Außerdem könnten die Sussexes die Werbetrommel für Harrys mit Spannung erwartete Memoiren rühren – vor denen bereits das ganze Königshaus zittern soll.

Der Auftritt im Düsseldorfer Rathaus am Dienstag, 6. September, gehört zu einer Reihe von Wohltätigkeitsveranstaltungen, die der britische Prinz und seine Frau im September besuchen. Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen wird im kommenden Jahr die Invictus Games ausrichten – und diese paralympischen Wettkämpfe von Kriegsveteranen liegen Harry sehr am Herzen.

Prinz Harry lernte einst verletzten Soldaten kennen

"Harry war ja selbst als Soldat in Afghanistan", erzählt Julia Melchior, die Königshaus-Expertin des ZDF, die seit vielen Jahren über die britischen Royals wie auch über andere königliche Familien berichtet. Sie hat selbst mit einigen ehemaligen Kameraden von Harry gesprochen. "Und die haben alle bestätigt, dass er dort denselben Gefahren ausgesetzt war wie alle anderen auch."

Als die britische Presse von dem Einsatz erfuhr und entsprechend berichtete, wurde Harry aus Sicherheitsgründen abgezogen. In der Maschine, mit der er nach England zurückflog, befand sich auch ein Soldat, der bei einer Patrouille durch einen Bombenangriff einen Arm und ein Bein verloren hatte. "Dieses Schicksal muss Harry sehr bewegt haben", sagt Julia Melchior. "Er hat den Soldaten später auch mehrfach in der Reha besucht. So ist bei ihm die Idee für die Invictus Games entstanden."

Invictus Games finden erstmals in Deutschland statt

Die ersten Spiele wurden 2014 in London abgehalten. Es folgten 2016 Orlando, 2017 Toronto, 2018 Sydney und dieses Jahr Den Haag. 2023 nun kommt mit Düsseldorf erstmals eine deutsche Stadt zum Zug. Dabei hat das Thema durch den Krieg in der Ukraine eine bedrückende Aktualität gewonnen.

Julia Melchior findet, dass die Mitglieder königlicher Familien immer dann als Schirmherren überzeugen, wenn die Sache, für die sie sich einsetzen, etwas mit ihrer persönlichen Biografie zu tun hat. Denn dann könnten sie mit einer anderen Autorität darüber sprechen.

"Bei Harry und den Invictus Games passt das hundertprozentig. Ich weiß auch, dass die Veteranen seinen Einsatz sehr schätzen, weil er eben einer von ihnen ist. Das ist authentisch. Im Zusammenhang mit den Invictus Games hat man ihn in der britischen Öffentlichkeit auch zum ersten Mal richtig ernst genommen, davor war er in der Öffentlichkeit ja eher der Spaßvogel."

Düsseldorf: Meghan und Harry tragen sich ins Goldene Buch ein

Was ist nun von dem nur wenige Stunden dauernden Besuch in Düsseldorf zu erwarten? Harry wird eine Rede im Rathaus halten und sich mit Meghan ins Goldene Buch der Stadt eintragen. Dann wird er über den Rhein schippern und anschließend noch an einer Pressekonferenz teilnehmen, bei der ihm aber keine Fragen gestellt werden dürfen.

Reden wird Harry in erster Linie über die Invictus Games, wobei sich Julia Melchior auch vorstellen kann, dass er vielleicht ein, zwei Details über Archie und Lilibet durchsickern lässt. "Das gehört bei ihnen zur Selbstvermarktung dazu. Und das ist natürlich auch das, was die Leute wirklich interessiert."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • dailymail.co.uk: "Palace sources-accuse Harry and Meghan of attacking Royal Family good business" (Englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sumpfbiber als Braten, Gulasch oder im Salat
AfghanistanEuropaPrinz HarryZDF

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website