t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDüsseldorf

Streik in Düsseldorf: Alternativen – Tipps von der Rheinbahn


24 Stunden Stillstand
Diese Tipps hat die Rheinbahn für den Streik am Freitag

Von t-online, gaa

Aktualisiert am 02.02.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0202526283Vergrößern des BildesEine Infotafel der Rheinbahn (Archivbild): Auch am Freitag wird bei der Rheinbahn gestreikt. (Quelle: Michael Gstettenbauer/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Freitag werden in Düsseldorf keine U-Bahnen und Straßenbahnen fahren. Buslinien werden nur wenige unterwegs sein. Diese Tipps gibt die Rheinbahn.

Die Rheinbahn hat am Mittwochvormittag bestätigt, dass am Freitag (2. Februar) auch in Düsseldorf der öffentliche Nahverkehr stillgelegt wird. "Wir werden von den Gewerkschaften ganztägig bestreikt. Der Streik beginnt um 3 Uhr und dauert 24 Stunden", teilte das Verkehrsunternehmen auf seiner Homepage mit.

Am Freitag werden laut Rheinbahn keine U-Bahnen und Straßenbahnen fahren. Buslinien werden nur wenige unterwegs sein. Schulbusse entfallen komplett. Betroffen ist das gesamte Netz der Rheinbahn, also die Stadt Düsseldorf, der Kreis Mettmann, die Stadt Meerbusch und die Verbindungen nach Duisburg, Krefeld, Neuss und Ratingen.

Wie die Rheinbahn weiter mitteilt, bleiben zudem die Kundencenter geschlossen und die Verwaltung ist nur eingeschränkt erreichbar. Aufgrund des Warnstreiks von Gewerkschaftsseite entfalle an Streiktagen sowohl die Mobilitäts- als auch die Anschlussgarantie.

S-Bahn-Linien können Alternative zur Rheinbahn sein

Die Rheinbahn bedauert die Ausfälle und die Auswirkungen für die Fahrgäste. Sie empfiehlt eine frühzeitige Planung der Fahrtwege. Alle Verbindungen, die am Streiktag angeboten werden, werden in der Fahrplanauskunft angezeigt. Die entsprechenden Linien finden Fahrgäste im Liniennetzplan unter "Streik" weiter unten. An den Haltestellen informieren die Anzeigetafeln über die nächsten Verbindungen.

Im Düsseldorfer Osten kann ab 20 Uhr der On-Demand-Service flexy genutzt werden. Im interaktiven Netzplan können P&R-Parkplätze für eventuelle Fahrgemeinschaften in die Innenstadt gefunden werden. Der Parkplatz am Südpark kann allerdings am Streiktag nicht genutzt werden. Die Rheinbahn weist ausdrücklich darauf hin, dass die Regional- und S-Bahnen der Deutschen Bahnen nicht vom Streik betroffen sind. Somit können vor allem Verbindungen mit S-Bahnen innerhalb Düsseldorfs eine Alternative zur Rheinbahn darstellen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website