t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDüsseldorf

Ratingen: Motorrad brennt auf der A 524 – Fahrer schwer verletzt


Crash bei Ratingen
Motorrad brennt auf der A524 – Fahrer schwer verletzt

Von t-online, pb

Aktualisiert am 21.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Verunglücktes Motorrad bei Ratingen: Der Fahrer kam in eine Klinik.Vergrößern des BildesVerunglücktes Motorrad bei Ratingen: Der Fahrer kam in eine Klinik. (Quelle: Feuerwehr Ratingen/t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein schwerer Unfall auf der A 524 endete dramatisch. Was über den Vorfall bislang bekannt ist.

Am Montagnachmittag ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Autobahn 524 bei Ratingen schwer verletzt worden. Der Mann hatte aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Motorrad verloren, war dann gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Das Motorrad fing nach dem Sturz sofort Feuer. Die Rettungskräfte versorgten den schwer verletzten Fahrer. Aufgrund seiner Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber aus Duisburg angefordert, der ihn in ein Krankenhaus flog.

Die Feuerwehr, bestehend aus der Berufsfeuerwehr und dem Löschzug Lintorf, löschte den Brand des Motorrads und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Unterstützt wurden sie von der freiwilligen Feuerwehr Ratingen Mitte und den Rettungsdiensten aus Ratingen und Heiligenhaus. Die Unfallursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Pressemitteilung der Feuerwehr Ratingen, 20. Mai 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website