t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDüsseldorf

Düsseldorf: 30-Jähriger darf Altstadt für drei Monate nicht mehr betreten


30-Jähriger darf Altstadt monatelang nicht mehr betreten

Von t-online
02.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizisten laufen in der Düsseldorfer Altstadt (Archivbild): Der Mann sitzt aktuell in U-Haft.Vergrößern des BildesPolizisten in der Düsseldorfer Altstadt (Archivbild): Der Mann sitzt aktuell in U-Haft. (Quelle: Michael Gstettenbauer/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Einem Mann wurde für drei Monate verboten, die Düsseldorfer Altstadt zu betreten. Er sei durch mehrere strafrechtliche Taten wie Körperverletzung, Diebstähle und sexuelle Belästigung aufgefallen.

Innerhalb von 12 Wochen soll ein 30-jähriger Mann 15 Mal in der Düsseldorfer Altstadt strafrechtlich auffällig geworden sein. Ihm werden vier Sexualdelikte vorgeworfen, bei denen er Frauen belästigt und unsittlich berührt haben soll. Des Weiteren soll er mehrere Körperverletzungs- sowie Diebstahlsdelikte begangen haben.

Die Düsseldorfer Polizei habe nun ein Bereichsbetretungsverbot für die Altstadt ausgehängt. Nach aktuellen Angaben sei der Mann mit sambischer Staatsangehörigkeit in Untersuchungshaft. Nach seiner Entlassung dürfe er für die nächsten drei Monate die Altstadt nicht mehr betreten, wie die Polizei berichtet.

Sicherheit soll erweitert werden

Sofern der 30-Jährige die Altstadt betreten sollte, müsse er mit einem "erheblichen Zwangsgeld alternativ Zwangshaft" rechnen und könne auch in Gewahrsam genommen werden. Diese Maßnahme diene der Gefahrenabwehr.

Das Sicherheitskonzept der Altstadt wollen die Beamten erweitern und dabei die Videobeobachtung ausbauen, um Besucher und Bewohner des Zentrums zu schützen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website