• Home
  • Regional
  • Düsseldorf
  • Wüst: Wegen Yad Vashem nicht ins Handy geschaut


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextBayern-Stürmer vor WechselSymbolbild für einen TextWahlplakat-Blamage für Grünen-PolitikerinSymbolbild für einen TextAutodieb versteckt sich in TeddybärSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextSPD-Chef macht Ansage an MinisterSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextUS-Soldaten verunglücken auf A60Symbolbild für einen Watson TeaserRewe sorgt mit Werbung für EmpörungSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Wüst: Wegen Yad Vashem nicht ins Handy geschaut

Von dpa
28.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat die Panne um seinen positiven Coronatest in Israel mit den Eindrücken der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem begründet. Beim Talkformat "Ständehaus-Treff" der "Rheinischen Post" fragte Chefredakteur Moritz Döblerden Regierungschef am Montagabend, ob es wirklich der Lebenswirklichkeit entspreche, dreieinhalb Stunden nichts ins Handy zu schauen. Wüst antwortete: Wenn man jemals in Yad Vashem gewesen sei, verstehe man das.

Wüst hatte auf seiner Israel-Reise über Stunden das Ergebnis eines PCR-Tests nicht online abgerufen, das positiv war. Ein Test zuvor war noch negativ ausgefallen. Der Ministerpräsident hatte sich schließlich in Israel in seinem Hotel in Quarantäne begeben und war erst vergangene Woche nach Deutschland zurückgekehrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Tödlicher Streit in Solingen: Mann mit Messer erstochen
CDUIsrael

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website