• Home
  • Regional
  • D├╝sseldorf
  • Gr├╝ne halten sich Koalitionsoptionen in NRW offen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa-Mitarbeiter schreiben BrandbriefSymbolbild f├╝r einen TextRussland stoppt Kasachstans ├ľlexportSymbolbild f├╝r einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r ein VideoExplosion: Sch├╝ler entgehen KatastropheSymbolbild f├╝r einen TextBritische Presse feiert Tatjana MariaSymbolbild f├╝r einen TextJ├Ąger erschie├čt wei├čes K├Ąnguru auf A44Symbolbild f├╝r einen Text├ärger um Vater von Fu├čballprofiSymbolbild f├╝r einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextMotorradfahrerin rast in Mercedes ÔÇô totSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"DSDS"-S├Ąngerin soll Promi-Dame liebenSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Gr├╝ne halten sich Koalitionsoptionen in NRW offen

Von dpa
15.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Emily B├╝ning
Die neue Politische Bundesgesch├Ąftsf├╝hrerin von B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen, Emily B├╝ning. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Bundes-Gr├╝nen k├Ânnen sich nach Angaben ihrer Politischen Gesch├Ąftsf├╝hrerin Emily B├╝ning in Nordrhein-Westfalen eine Koalition sowohl mit der CDU als auch mit SPD und FDP vorstellen. B├╝ning sagte am Sonntagabend im ZDF: "Wir werden jetzt Gespr├Ąche f├╝hren in den n├Ąchsten Tagen und ausloten, (...) in welcher Koalition wir die meisten gr├╝nen Inhalte umsetzen k├Ânnen." Das habe Priorit├Ąt.

In der Bundesregierung sei man derzeit in einem "sehr konstruktiven Verh├Ąltnis" mit der SPD und der FDP. "Wir sehen in NRW, dass wir jetzt einen Auftrag haben, da eine Koalition auszuloten", f├╝gte B├╝ning hinzu. "Das k├Ânnen wir uns sowohl mit der CDU als auch mit SPD und FDP vorstellen, je nachdem, wo wir die gr├╝nen Inhalte umsetzen."

B├╝ning sagte, die Gr├╝nen seien in Nordrhein-Westfalen angetreten, um "den Stillstand zu beenden, um einen Politikwechsel mit uns Gr├╝nen herbeizuf├╝hren". Der Wahlausgang habe gezeigt, dass die W├Ąhlerinnen und W├Ąhler die Gr├╝nen f├╝r die Partei hielten, die Antworten auf die dr├Ąngendsten Fragen gebe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wei├čes K├Ąnguru h├╝pft auf Autobahn ÔÇô J├Ąger erschie├čt es
BundesregierungB├╝ndnis 90/Die Gr├╝nenCDUFDPSPDZDF

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website