Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Ursache für Explosion mit zwei Toten geklärt

Fremdeinwirkung ausgeschlossen  

Ursache für Explosion mit zwei Toten in Essen geklärt

08.10.2019, 17:36 Uhr | t-online.de

Essen: Ursache für Explosion mit zwei Toten geklärt. Einsatz der Feuerwehr: In diesem Wohnhaus in Essen sind zwei Menschen durch eine Explosion gestorben. (Quelle: dpa/Stephan Witte/KDF-TV)

Einsatz der Feuerwehr: In diesem Wohnhaus in Essen sind zwei Menschen durch eine Explosion gestorben. (Quelle: Stephan Witte/KDF-TV/dpa)

Nach der Explosion mit zwei Toten in einem Wohnhaus waren seit Freitag Brandermittler und ein Sachverständiger im Einsatz, um die Ursache zu klären. Jetzt hatten sie Erfolg.

Nach einer Explosion mit zwei Toten in einem Haus in Essen haben Spezialisten zusammen mit einem unabhängigen Sachverständigen die Ursache gefunden.

Der 21-jährige Mann, der bei der Explosion ums Leben kam, hatte offenbar in seinem Zimmer Brandbeschleuniger ausgeschüttet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt mit. Dessen Entzünden habe dann zu einer Verpuffung und einem anschließenden Brand geführt.

20-Jährige Nachbarin kam ums Leben 

Dabei war neben dem jungen Mann auch die 20-jährige Nachbarin ums Leben gekommen. Zum Zeitpunkt der Explosion soll sie in ihrer eigenen Wohnung gewesen sein und von der Tat des 21-Jährigen nichts mitbekommen haben. Das ergab eine Obduktion der Leiche.

Wieso der Mann den Brandbeschleuniger verschüttet hat, ist unklar. Ein Fremdverschulden kann laut den Behörden aber ausgeschlossen werden. 


Die Detonation hatte sich am Freitag in dem Gebäude in der Nähe des Essenr Hauptbahnhofs ereignet. Fenster zerbrachen, die Fassade war rußverschmiert. Das Haus ist nach wie vor unbewohnbar. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zum Thema

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal