Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Streit um Grabsteine: Prozess gegen Bestattungsunternehmer

Frankfurt am Main  

Streit um Grabsteine: Prozess gegen Bestattungsunternehmer

14.10.2021, 02:41 Uhr | dpa

Streit um Grabsteine: Prozess gegen Bestattungsunternehmer. Justitia

Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Unregelmäßigkeiten bei der Errichtung von Grabsteinen auf Frankfurter Friedhöfen stehen im Mittelpunkt eines Prozesses vor dem Amtsgericht Frankfurt an diesem Donnerstag (ab 13.00 Uhr). Angeklagt sind zwei 39 und 44 Jahre alte Betreiber eines Bestattungsunternehmens wegen Urkundenfälschung.

Die Anklage legt ihnen zur Last, in den Jahren 2016 und 2017 in neun Fällen unter gefälschtem Briefkopf beim Bestattungsamt die Genehmigung zur Errichtung von Grabmälern erschlichen zu haben. Nach den Vorschriften sind hierzu ausschließlich Steinmetzbetriebe berechtigt. Das Gericht will den Prozess an einem Verhandlungstag abschließen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: