Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurts Borré und Herthas Boateng zunächst auf der Bank

Frankfurt am Main  

Frankfurts Borré und Herthas Boateng zunächst auf der Bank

16.10.2021, 14:55 Uhr | dpa

Frankfurts Borré und Herthas Boateng zunächst auf der Bank. Rafael Borré

Frankfurts Rafael Santos Borré in Aktion. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt startet ohne Stürmer Rafael Borré ins Duell mit Hertha BSC. Der 26 Jahre alte Kolumbianer war von der WM-Qualifikation in Südamerika erst spät zurückgekehrt und sitzt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) zunächst auf der Bank. Sam Lammers wird für die zuletzt beim FC Bayern siegreichen Hessen das Sturmzentrum besetzen. Bei den Hauptstädtern sitzt Frankfurt-Rückkehrer Kevin-Prince Boateng zunächst auf der Bank. Der schwer unter Druck stehende Trainer Pal Dardai muss zudem verletzungsbedingt auf seinen Sohn Marton Dardai verzichten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: