t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalFrankfurt am Main

A45 bei Frankfurt: Zapfsäule an Autobahn-Tankstelle explodiert – zwei Tote


Zapfsäule explodiert
Video: Auto kracht in Autobahn-Tankstelle – zwei Tote

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 17.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Player wird geladen
Vollkommen ausgebrannt: Die Aufnahmen lassen erahnen, welch schreckliche Szenen sich hier abgespielt haben müssen. (Quelle: Reuters)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Feuer-Inferno am Rande der A45 in Hessen: Ein Fahrzeug ist in zwei Zapfsäulen einer Autobahntankstelle gefahren. Es gab Berichten zufolge eine Explosion. Zwei Menschen starben.

Am Montag ist ein Auto an der A45-Raststätte Langen-Bergheim bei Hammersbach in zwei Zapfsäulen einer Tankstelle gekracht. "Wie sich die Situation derzeit darstellt, ist dadurch eine Zapfsäule explodiert", sagte ein Polizeisprecher t-online.

Ein weiterer Wagen und ein Teil des Raststätten-Restaurants hätten Feuer gefangen. "Wir gehen momentan von zwei Toten aus", sagte der Sprecher.

Aufnahmen von der Unfallstelle und wie die Polizei den Unfall schildert, sehen Sie hier oder oben im Video.

Einer der Toten wurde in dem Mercedes gefunden, der in die Zapfsäulen gefahren ist. Der zweite Tote lag in der Nähe eines weiteren Mercedes. Beide Opfer waren am späten Montagnachmittag noch nicht identifiziert.

Vorfall nordöstlich von Frankfurt: Kriminalpolizei ermittelt

Ein Reporter von Hit Radio FFH sprach von großer Verwüstung: Überall lägen Trümmerteile herum. Eines der betroffenen Fahrzeuge sei kaum noch als Auto zu erkennen: "Es ist nur noch ein verbogener Metallhaufen", berichtete der Reporter. Der zweite Mercedes, ein Coupé, sei durch die Wucht mehrere Meter weit weg geschleudert worden.

Vor Ort verschafften sich Ermittler der Kripo einen Überblick. Die Staatsanwaltschaft Hanau zog einen Gutachter hinzu, um die Hintergründe aufzuklären. Ein Team der Autobahnpolizei fertigte Drohenaufnahmen an.

Staatsanwaltschaft: Es könnte Absicht gewesen sein – oder ein Unfall

Der Vorfall habe sich gegen 12 Uhr mittags in Fahrtrichtung Gießen ereignet, hieß es. Wieso das Auto in die Zapfsäulen fuhr, ist noch vollkommen unklar. "Wir schließen weder Absicht aus noch einen Unfall", sagte Staatsanwältin Lisa Pohlmann.

Hammersbach liegt am nordöstlichen Rand des Ballungsraumes Frankfurt / Rhein-Main.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei
  • Telefonat mit der Staatsanwaltschaft
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website