Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild f├╝r einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild f├╝r einen TextEd Sheeran ist ├╝berraschend Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen TextPlatzsturm bei Everton-SpielSymbolbild f├╝r einen Text135 Millionen Euro f├╝r Mercedes Coup├ęSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild f├╝r einen TextImmer mehr Affenpocken-F├Ąlle weltweitSymbolbild f├╝r einen TextRihannas Baby ist daSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Oberstaatsanwalt unter Korruptionsverdacht erneut in U-Haft

Von dpa
28.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Mitarbeiter der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, gegen den seit 2019 wegen des Verdachts der Bestechlichkeit ermittelt wird, ist erneut in Untersuchungshaft. Wie eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte, sind weitere Vorw├╝rfe gegen den 54-J├Ąhrigen hinzugekommen. Er sei am sp├Ąten Freitagnachmittag festgenommen und dem Haftrichter vorgef├╝hrt worden. Es bestehe nunmehr der dringende Verdacht der gewerbsm├Ą├čigen schweren Bestechlichkeit in 101 F├Ąllen, der gewerbsm├Ą├čigen Untreue im Amt in mindestens 55 F├Ąllen sowie der Steuerhinterziehung in neun F├Ąllen.

Der Jurist war im September 2020 zun├Ąchst aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Da die neuen Vorw├╝rfe im Zuge der Ermittlungen im Fall einer Verurteilung ein deutlich h├Âheres Strafma├č erwarten lie├čen, bef├╝rchteten die Ermittler neben Verdunkelungs- auch Fluchtgefahr. Die Staatsanwaltschaft will in der kommenden Woche weitere Informationen bekanntgeben.

Der Fall hatte weit ├╝ber Frankfurt hinaus Aufmerksamkeit erregt, weil der Beschuldigte in seiner Funktion bei der Generalstaatsanwaltschaft selbst gegen Wirtschaftskriminalit├Ąt und Abrechnungsbetrug ermittelte. Bei der Vergabe von Gutachten soll er aber selber mit Hilfe eines weiteren Beschuldigten hohe Betr├Ąge eingestrichen haben. Ende vergangenen Jahres war einer seiner fr├╝heren Mitarbeiter vom Dienst suspendiert worden. Gegen diesen wird wegen des Verdachts der Beihilfe zu Untreue im Amt ermittelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Alles f├╝r die Eintracht"
Von Roxana Frey, Frankfurt am Main
  • Philip Buchen
Von Philip Buchen
Steuerhinterziehung

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website