t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Hamburg: Kreuzfahrtschiff "Disney Dream" legt im Hamburger Hafen an


Premiere im Hafen
Erstes Kreuzfahrtschiff von Disney kommt nach Hamburg

Von t-online, mkr

23.04.2024Lesedauer: 2 Min.
Die "Disney Dream" im Hafen von Liverpool: Im Rahmen ihrer Reise zu den Britischen Inseln wird das Schiff erstmals den Hamburger Hafen anlaufen.Vergrößern des BildesDie "Disney Dream" im Hafen von Liverpool: Im Rahmen ihrer Reise zu den Britischen Inseln wird das Schiff erstmals den Hamburger Hafen anlaufen. (Quelle: Cover-Images/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Premiere im Hamburger Hafen: Ein Schiff aus der Kreuzfahrtflotte von Disney macht 2024 in der Hansestadt fest. Neun weitere Erstankömmlinge werden erwartet.

Hamburg steht in diesem Jahr ein ganz besonderes Highlight bevor: Erstmals wird ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Disney Cruise Line den Hafen anlaufen. Das wurde am Montag im Zuge der Vorstellung der Kreuzfahrt-Passagierzahlen für das Jahr 2023 bekannt. Die Nachricht dürfte bei großen und kleinen Disney-Fans für Begeisterung sorgen.

Das Kreuzfahrtunternehmen Disney Cruise Line schickt sein Schiff "Disney Dream" nach Hamburg. Es wurde auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut und war bei der Auslieferung im Dezember 2010 das größte in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff. Das Schiff ist knapp 340 Meter lang und bietet Platz für 4.000 Passagiere. Eine der Attraktionen an Bord ist eine 233 Meter lange Wasserrutsche über vier Decks. Die "Disney Dream" läuft am 3. September im Rahmen ihrer siebentägigen Reise zu den Britischen Inseln die Hansestadt an.

Nicht nur "Disney Dream": Insgesamt zehn Erstanläufe in Hamburg

Neben der "Disney Dream" werden neun weitere Schiffe im Laufe des Jahres 2024 erstmals im Hamburger Hafen anlegen. Unter anderem wird Cunard sein neues Flottenmitglied "Queen Anne" in der Hansestadt präsentieren, außerdem kehrt Costa Crociere kehrt mit der "Costa Favolosa" nach Hamburg zurück.

Weitere Erstanläufe sind das Expeditionskreuzfahrtschiff "Ocean Albatros", das neueste Schiff von TUI Cruises, die "Mein Schiff 7", sowie die "Villa Vie Odyssey" der Reederei Fred. Olsen Cruise Lines. Das Schiff macht im Zuge der längsten Kreuzfahrt der Welt in Hamburg fest.

Bislang 270 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen im Hafen geplant

Darüber hinaus werden die Kreuzfahrtschiffe "Seabourn Quest" der Reederei Seabourn Crise Line, "Sirena" der Reederei Oceania Cruises, "Azamara Onward" der Reederei Azamara Club Cruises sowie das Luxus-Kreuzfahrtschiff "Sky Princess" der Reederei Princess im Hafen erwartet.

Im vergangenen Jahr legten in Hamburg insgesamt 51 verschiedene Schiffe ganze 278 Mal an. Darunter waren acht Neuankömmlinge und auch 62 Flusskreuzfahrtschiffe. Dadurch stellte der Hamburger Hafen mit 1,2 Millionen Menschen, die ihre Seereise in der Hansestadt begannen, einen neuen Rekord auf. Im Jahr zuvor waren es noch 785.000 Passagiere. Für das Jahr 2024 sind bislang 270 Anläufe geplant. Darüber hinaus werden 60 Flusskreuzfahrtschiffe erwartet.

Verwendete Quellen
  • villavieresidences.com: Informationen zur längsten Kreuzfahrt der Welt
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website