Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Emotionale R├╝ckkehr: Beiersdorfer verliert mit Ingolstadt

Von dpa
28.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Hamburger SV - FC Ingolstadt 04
Die Hamburger Spieler feiern den Sieg. (Quelle: Axel Heimken/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dietmar Beiersdorfer hat sich bei seiner emotionalen R├╝ckkehr nach Hamburg nicht ├╝ber einen Erfolg seines neuen Clubs FC Ingolstadt freuen k├Ânnen. Der einstige Profi, Manager und Vorstandschef beim HSV erlebte als k├╝rzlich verpflichteter Sport-Gesch├Ąftsf├╝hrer der Oberbayern am Sonntag im Volksparkstadion eine 0:3 (0:2)-Niederlage gegen den Aufstiegskandidaten. "Nat├╝rlich ist man bewegt, wenn man zur├╝ckkommt", sagte Beiersdorfer, der sich ein gl├╝cklicheres Ende im Spiel der 2. Fu├čball-Bundesliga erhofft hatte.

Die Tore f├╝r die Hamburger vor 19.937 Zuschauern erzielten Faride Alidou (13. Minute), Bakery Jatta (39.) und Manuel Wintzheimer (89.). Die G├Ąste-Mannschaft von Trainer Andr├ę Schubert hat als Schlusslicht nun bereits acht Punkte R├╝ckstand auf den Relegationsrang.

"Was uns gar nicht gefallen war die Art und Weise, wie wir vor allem in der ersten Halbzeit gespielt haben, in der wir viel zu verhalten, passiv und ├Ąngstlich waren", sagte Schubert. "Wir haben nochmal versucht, uns in der Halbzeit zu sammeln. Mitte der zweiten Halbzeit hat sich nochmal ein etwas anderes Spiel entwickelt." Der FCI gab sich auch mit R├╝ckstand nicht auf. "Das zeigt, dass die Mannschaft lebt", sagte Schubert, dessen Team gl├╝cklos agierte.

Die Platzherren, die h├Ąufig gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller Probleme hatten, kontrollierten die Partie, ohne jedoch zu gl├Ąnzen. Wie h├Ąufig blieben zahlreiche Chancen ungenutzt. Auch gegen die schw├Ąchste Defensive der 2. Liga lie├čen die Norddeutschen gute Gelegenheiten aus. Die Ingolst├Ądter setzten immer wieder Nadelstiche, vorm HSV-Strafraum fehlte es ihnen aber an Pr├Ązision und Qualit├Ąt. Ihre beste Torchance hatte Christian Gebauer (69.), scheiterte jedoch am starken Marko Johansson im HSV-Kasten.

"Wenn du das 1:2 machst, passiert vielleicht nochmal was", sagte Schubert. F├╝r die abgeschlagenen Ingolst├Ądter wird die Lage nach der elften Saisonniederlage im 15. Spiel daher immer prek├Ąrer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese Regeln gelten auf der Alster
Bakery JattaFC Ingolstadt

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website