Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC St. Pauli: Solidarität mit Jatta und dem HSV

Hamburg  

FC St. Pauli: Solidarität mit Jatta und dem HSV

07.12.2021, 14:52 Uhr | dpa

Stadtrivale FC St. Pauli steht dem Hamburger SV nach der Anklageerhebung gegen dessen Fußball-Profi Bakery Jatta zur Seite. Der Tabellenführer der 2. Bundesliga twitterte am Dienstag: "Aus gegebenem Anlass! #Kein Mensch Ist Illegal #Jatta #fcsp". Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft am Montag vor dem Jugendrichter des Amtsgerichts Hamburg-Altona Anklage gegen den Flügelstürmer erhoben. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft hat der Gambier seine Identität gefälscht, heißt Bakary Daffeh und ist zweieinhalb Jahre älter. Nur weil er sich bei der Ankunft in Deutschland als Minderjähriger ausgegeben habe, sei ihm die Aufenthaltsgenehmigung erteilt worden, betonte die Staatsanwaltschaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: