Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Industrie hängt immer noch hinter Vor-Corona-Zeit zurück

Hamburg  

Industrie hängt immer noch hinter Vor-Corona-Zeit zurück

07.12.2021, 15:40 Uhr | dpa

Hamburgs Industrie hängt trotz eines kräftigen Wachstums in diesem Jahr immer noch deutlich hinter dem Niveau der Zeit vor der Corona-Pandemie zurück. In den ersten neun Monaten legte der Umsatz der Industriebetriebe in der Hansestadt binnen Jahresfrist um 11,3 Prozent auf 51,6 Milliarden Euro zu, wie das Statistikamt Nord am Dienstag mitteilte. Aber gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum vor der Pandemie - den ersten drei Quartalen 2019 - sanken die Umsätze um 10,3 Prozent, wie die Statistiker weiter berichteten.

Im Vorjahresvergleich stieg der Umsatz im Inland mit plus 13,6 Prozent auf 36,0 Milliarden Euro deutlich stärker als der Auslandsumsatz mit einem Zuwachs von plus 6,3 Prozent auf 15,6 Milliarden Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: