Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Deutsche Bahn: Diese Verbindungen über Hannover sind vom Güterzug-Unfall betroffen


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextEx-Bundesligaprofi bei Erdbeben verletzt Symbolbild für einen TextToter Junge in Wunstorf: "Hinrichtung"Symbolbild für einen TextEx-Fußballprofi 10 Jahre im Wachkoma

Güterzüge kollidieren – Zugverbindung über Hannover betroffen

Von dpa, t-online, pas

Aktualisiert am 18.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Reisende informieren sich im Hauptbahnhof Hannover (Archivbild): Nach dem Güterzug-Unglück bei Gifhorn sind zahlreiche Verbindungen betroffen.
Reisende informieren sich im Hauptbahnhof Hannover (Archivbild): Nach dem Güterzug-Unglück bei Gifhorn sind zahlreiche Verbindungen betroffen. (Quelle: Rainer Droese/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der Enno-Strecke zwischen Lehrte und Wolfsburg sind zwei Güterzüge zusammengestoßen. Besonders der Bahnverkehr über Hannover ist betroffen.

Nach der Kollision zweier Güterzüge in Niedersachsen am Donnerstag müssen Bahnreisende mindestens bis mindestens Ende November mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen. Die wichtige Bahnstrecke mit zahlreichen Verbindungen im Fernverkehr wurde gesperrt.

Viele ICE- und IC-Verbindungen von Hannover in Richtung Berlin werden nach Angaben der Deutschen Bahn umgeleitet. Die Bahn wies auf die erwartete höhere Auslastung in den Zügen hin, die noch fuhren.

Diese Bahnverbindungen sind in Hannover betroffen

  • ICE-Züge aus NRW über Hamm oder Münster/Westfalen und Hannover nach Berlin werden umgeleitet und verspäten sich um etwa 90 Minuten.
  • Die IC-Züge aus Leipzig über Magdeburg, Hannover, Bremen, Emden und Norddeich Mole fallen zwischen Leipzig und Hannover in beiden Richtungen aus.
  • Die IC-Züge aus Amsterdam über Osnabrück, Hannover, Berlin enden und beginnen bereits in Hannover Hbf. Die Halte in Wolfsburg, Stendal und Berlin entfallen in beiden Richtungen.

Auch der Regionalverkehr ist von der Sperrung zwischen Wolfsburg und Lehrte betroffen – es geht um die Enno-Linie RE30 von Hannover über Gifhorn nach Wolfsburg. Auf dem Abschnitt zwischen Hannover und Meinersen pendeln Züge, ebenso auf dem Abschnitt zwischen Wolfsburg und Gifhorn, teilte das Unternehmen mit. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Gifhorn und Meinersen sei eingerichtet worden.

Am frühen Donnerstagmorgen waren zwei Güterzüge kollidiert. Dabei wurden mehrere Waggons beschädigt, explosives Propangas entwich aus zwei Kesselwaggons.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • bahn.de: Streckensperrung
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
RWE-Büro in Hannover beschmiert: Aktivisten fordern Enteignung
Deutsche BahnGifhornWolfsburg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website