Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Hannover: Achtjährige bei Unfall schwer verletzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLottospieler holt eine knappe halbe Million EuroSymbolbild für einen TextProblemwolf darf erschossen werdenSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextPolizei fesselt Mann mit BeinbrüchenSymbolbild für einen TextJunge von Freund getötet? Neue DetailsSymbolbild für einen TextToter Junge in Wunstorf: "Hinrichtung"Symbolbild für einen TextJugendliche prügeln 93-Jährige in KlinikSymbolbild für einen Text"Wenn ein Clan-Mitglied droht, hat das andere Qualität"Symbolbild für einen TextJunge tot: Teenager plante Tat monatelangSymbolbild für einen TextAuto kracht gegen Baum – ein Toter

Achtjährige bei Unfall schwer verletzt

Von t-online, jse

01.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizei- und ein Rettungswagen (Symbolbild): Eine Achtjährige lief hinter einem Bus auf die Straße.
Ein Polizei- und ein Rettungswagen (Symbolbild): Eine Achtjährige lief hinter einem Bus auf die Straße. (Quelle: onw-images/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Unfall in Hannover wurde ein Mädchen schwer verletzt. Die Polizei ermittelt gegen eine 55-Jährige.

Ein achtjähriges Mädchen ist bei einem Unfall in Hannover schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei Hannover. Das Mädchen war hinter einem haltenden Linienbus in der Ada-Lessing-Straße unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen und von einem Pkw im Gegenverkehr angefahren worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen lief das Mädchen hinter dem an der Haltestelle "Spessartweg" in Fahrtrichtung Kugelfangtrift stehenden Bus auf die Straße. Als das Mädchen auf der Fahrbahn im Gegenverkehr war, stieß sie mit dem Opel Corsa einer 55-Jährigen zusammen.

Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung

Die Achtjährige stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Sie kam für eine weitere medizinische Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalles eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Hannover vom 01.12.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wetterdienst warnt erneut vor Sturmböen im Norden
PolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website