t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Hannover: Auto kollidiert mit Lkw – 87-Jährige stirbt bei Unfall


Auto kollidiert mit Lkw – Frau stirbt

Von t-online, cch

Aktualisiert am 07.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße (Symbolbild): In Hannover ist eine Frau an ihren Unfallverletzungen gestorben.Vergrößern des BildesEin Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße (Symbolbild): In Hannover ist eine Frau an ihren Unfallverletzungen gestorben. (Quelle: Maximilian Koch/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Hannover ist es am Mittwoch zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Mann verlor offenbar die Kontrolle über sein Auto. Dann kam es zum Zusammenstoß.

Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag ist eine 86-jährige Frau in Hannover ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ein 86-Jähriger erlitt demnach schwere Verletzungen, ein 50-Jähriger wurde leicht verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr der 86-Jährige mit seiner Beifahrerin die Anderter Straße in Richtung Misburg. Auf dem Weg in Richtung Stichkanal Misburg kam der Autofahrer gegen 14.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache von seinem Fahrstreifen ab. Er krachte in einen entgegenkommenden Lkw.

Hannover-Misburg: Auto kollidiert mit Lkw

Durch den Aufprall wurden die Insassen des Autos schwer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag die 87-Jährige ihren Verletzungen.

Der 50-jährige Fahrer des Lkws wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Er wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt.

Anderter Straße mehrere Stunden gesperrt

Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen wurde die Anderter Straße für mehrere Stunden voll gesperrt.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Verkehrsunfalls eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover zu melden. Er ist unter der Telefonnummer 0511/1091888 zu erreichen.

Im Jahr 2022 erfasste die PD Hannover insgesamt 34 Verkehrstote. Es gibt eine Vielzahl von Ursachen für die Unfälle. Die meisten Verkehrsunfälle mit getöteten Personen passierten aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeidirektion Hannover vom 7. Dezember 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website