t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHannover

B65 bei Hannover: 23-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt


B65 bei Hannover
Auto prallt gegen Baum – junger Fahrer stirbt

Von t-online, stk

22.05.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0418207886Vergrößern des BildesKreuz am Straßenrand (Symbolfoto): Der Fahrer wurde noch per Hubschrauber in eine Klinik gebracht, doch die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. (Quelle: IMAGO/Wolfgang Maria Weber/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Tragödie auf der Landstraße: Ein junger Autofahrer kommt mit seinem Wagen von der Straße ab und prallt gegen einen Baum. Für ihn kommt jede Hilfe zu spät.

Schwerer Unfall mit tödlichem Ausgang: Der 23-jährige Fahrer eines Autos ist am Dienstagabend bei der Kollision mit einem Baum in der Nähe von Hannover ums Leben gekommen. Rettungskräfte brachten den Mann zwar noch per Hubschrauber in ein Krankenhaus, doch die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. Das teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Hannover am Mittwoch mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes der Polizei Hannover war der 23-Jährige gegen 20.25 Uhr mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 65 in Richtung Barsinghausen-Göxe unterwegs, als er mit seinem Mercedes in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Vermutlich aufgrund regennasser Fahrbahn habe der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und kollidierte mit einem Baum.

Mehrere schwere Unfälle erschüttern Region Hannover

Der 23-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Zeugen alarmierten umgehend Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den eingeklemmten Mann aus seinem Mercedes, ehe er mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Dort starb der Mann jedoch in der Nacht zu Mittwoch. Die Polizei sperrte die B65 für rund drei Stunden bis 23.30 Uhr voll und sicherte Unfallspuren.

In Hannover und Umgebung war es in den vergangenen Tagen zu mehreren schweren Unfällen gekommen. Unter anderem starb ein fünf Jahre alter Junge bei einem Verkehrsunfall in Seelze. Mehr dazu lesen Sie hier. Ebenfalls am Samstag war ein sechs Jahre altes Mädchen von einem Fahrzeuge erfasst und schwer verletzt worden. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeidirektion Hannover vom 22. Mai 2024
  • Berichterstattung von t-online
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website