Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Mann wird nach Treffen mit Escort-Dame ausgeraubt - Polizei fahndet nach Tätern

Polizei sucht Trio  

Mann wird nach Treffen mit Escort-Dame ausgeraubt

20.08.2021, 07:54 Uhr | t-online

Hannover: Mann wird nach Treffen mit Escort-Dame ausgeraubt - Polizei fahndet nach Tätern. Ein Phantombild der Escort-Dame: Auch sie wird von der Polizei gesucht. (Quelle: Polizei Hannover)

Ein Phantombild der Escort-Dame: Auch sie wird von der Polizei gesucht. (Quelle: Polizei Hannover)

In Hannover war ein Mann mit einer Prostituierten verabredet. Am Treffpunkt wurde er ausgeraubt und verprügelt. Nun fahndet die Polizei nach dem mutmaßlichen Lockvogel.

Die Polizei in Hannover fahndet nach zwei Räubern. Vor zwei Wochen sollen sie im Stadtteil Ricklingen einen Mann überfallen und schwer verletzt haben. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte sich das Opfer am 5. August mit einer Escort-Dame getroffen. Auch am Folgetag sollte ein Treffen stattfinden. Doch dann lauerten dem 38-Jährigen am vereinbarten Treffpunkt allerdings zwei männliche bisher unbekannte Personen auf.

Die Täter schlugen den Freier mit einem Gegenstand auf den Kopf. Er wurde schwer verletzt. Die Unbekannten flüchteten, nahmen Bargeld und eine Tasche des Opfers mit sich.

Polizei sucht Räubertrio

Die Polizei hat nun die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen und fahndet nach den Tätern. Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen, den Verdächtigen oder ihrem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten sich unter der Nummer 0511 109-5555 zu melden.

Einer der mutmaßlichen Täter: Er soll dem Opfer mit einem Komplizen in einem Treppenhaus aufgelauert haben. (Quelle: Polizei Hannover)Einer der mutmaßlichen Täter: Er soll dem Opfer mit einem Komplizen in einem Treppenhaus aufgelauert haben. (Quelle: Polizei Hannover)

Einer der beiden bisher unbekannten Männer soll laut Angaben des Opfers etwa 20 Jahre alt und 1,80 Meter groß gewesen sein. Der Geschädigte beschreibt ihn als südländisch und leicht gebräunt. Er soll schwarze Haare haben. Diese soll er in einem Kurzhaarschnitt mit kurzrasierten Seiten tragen. Außerdem soll er einen Dreitagebart haben. Zur Tatzeit trug der Mann laut Aussagen des Geschädigten Jeans mit einem leichten Schlag, schwarze Schuhe, weiße Tennissocken und ein schwarzes T-Shirt. Er trug auch eine kleine schwarze Ledertasche.

Zu seinem Komplizen konnte kein Phantombild erstellt werden. Er soll zwischen 18 und 22 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß gewesen sein. Seine Haare sollen kurzgeschoren gewesen sein. Zur Tatzeit trug der Mann ein weißes T-Shirt und eine weiße Trainingsjacke mit roten Applikationen an den Ärmeln.

Fahndung nach Escort-Dame

Auch die Escort-Dame wird von der Polizei gesucht. Die Beamten vermuten, dass sie an dem Raubüberfall ebenfalls beteiligt gewesen sein könnte.

Ein Phantombild der Escort-Dame: Auch sie wird von der Polizei gesucht. (Quelle: Polizei Hannover)Ein Phantombild der Escort-Dame: Auch sie wird von der Polizei gesucht. (Quelle: Polizei Hannover)

Die Prostituierte soll blond, etwa 1,65 Meter groß und schlank sein. Außerdem schätzt der Geschädigte sie auf etwa 20 bis 25 Jahre. Auffällig soll ein großer Leberfleck auf der rechten Schulter sein. Zum ersten Treffen trug sie eine enganliegende Jeans, eine weiße, leicht durchsichtige Bluse, eine schwarze Jeansjacke und Turnschuhe. Außerdem hatte sie eine kleine schwarze Tasche bei sich.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: