Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Drei Autos stoßen auf A37 zusammen: Fünf Verletzte

Hannover  

Drei Autos stoßen auf A37 zusammen: Fünf Verletzte

15.10.2021, 23:25 Uhr | dpa

Drei Autos stoßen auf A37 zusammen: Fünf Verletzte. Unfall

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Beim Zusammenprall von drei Autos auf der Autobahn 37 in der Region Hannover sind am Freitag vier Erwachsene und ein Kleinkind verletzt worden. Der Unfall passierte zwischen den Autobahnkreuzen Buchholz und Kirchhorst, wie die Feuerwehr mitteilte. Der 22-jährige Fahrer eines Wagens sei durch den heftigen Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt gewesen und von Feuerwehrleuten befreit worden. Im zweiten Auto wurde eine Familie verletzt: ein 14 Monate altes Kind, seine 32-jährige Mutter und sein 41-jähriger Vater. Im dritten Fahrzeug saß ein 40-Jähriger am Steuer. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Zum Unfallhergang ermittle die Polizei, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: